IMPRESSUM:

filstalwelle tv gmbh

Esslinger Straße 9
73037 Göppingen
www.filstalwelle.de
Tel.: 07161 965939-0
Fax:  07161 965939-99
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können
Geschäftsführer: Roger Kortus
Finanzamt Göppingen
Ust-Id Nr.: DE258465293
Handelsregister: Amtsgericht Ulm HRB 721630
Sitz der Gesellschaft: Göppingen
Redaktionelle Verantwortung: Roger Kortus
Programmleitung: Roger Kortus

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

der filstalwelle tv gmbH (filstalwelle), Esslinger Str. 9, 73037 Göppingen,

 

1. Geltungsbereich

 

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte von filstalwelle mit Unternehmern (§ 14 BGB) , juristischen Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich – rechtlichen Sondervermögen. Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen werden von der filstalwelle nicht anerkannt, es sei denn filstalwelle stimmt ihrer Geltung schriftlich zu. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen von filstalwelle gelten auch dann, wenn filstalwelle in Kenntnis abweichender allgemeiner Geschäftsbedingungen des Kunden Aufträge an diesen vorbehaltlos ausführt.

 

2. Mitwirkungspflicht des Auftraggebers

 

Sofern der Auftraggeber mit filstalwelle vereinbart, dass Materialen über seine Werbebeiträge oder Sendeunterlagen vom Auftraggeber zur Verfügung gestellt werden, müssen diese rechtzeitig, spätestens 10 Tage vor dem vereinbarten ersten Ausstrahlungstermin vorliegen. Sofern dies nicht der Fall ist, ist filstalwelle berechtigt, den Werbebeitrag ohne Beachtung der zu spät angelieferten Unterlagen und Materialien auszustrahlen.

Sofern vereinbart ist, dass der Auftraggeber eigenes Bild- und Tonmaterial für einen Werbebeitrag anliefert, ist der Auftraggeber sowohl in technischer als auch in inhaltlicher Hinsicht hierfür verantwortlich. filstalwelle ist nicht verpflichtet beigestelltes Material sowie beigestellte Ton- und Bildaufzeichnungen zu verwenden und auszustrahlen, sofern diese gegen gesetzliche Vorschriften oder gegen die guten Sitten verstoßen. Die Qualität des vom Auftraggeber zur Verfügung gestellten Materials muss professionellen Ansprüchen genügen.

Bei Ton- oder Bildmaterial, das vom Auftraggeber selbst bereitgestellt wird, ist der Auftraggeber verpflichtet filstalwelle gleichzeitig mit den Sendeunterlagen, die für eine Abrechnung der GEMA oder anderen Verwertungsgesellschaften notwendigen Unterlagen , Daten und Informationen, insbesondere über Produzenten, Titel und Länge der Werbemusik etc. mitzuteilen.

Sofern filstalwelle aufgrund eines Verstoßes des Auftraggebers gegen die vorstehenden Verpflichtungen des Auftraggebers in Anspruch genommen wird, hat der Auftraggeber filstalwelle von sämtlichen hieraus entstehenden Ansprüche freizustellen und der filstalwelle den diesbezüglich entstandenen Schaden zu ersetzen.

 

3. Sendezeiten

 

Werbespots werden in festen Einheiten eingeplant, andere Formen der Werbebeiträge können während der von filstalwelle angebotenen Sendezeiten nach billigem Ermessen von filstalwelle platziert werden. Eine Zusage für bestimmte Sendetage und Sendezeiten kann nur unter Vorbehalten kurzfristiger Programmänderung gegeben werden. filstalwelle ist zu kurzfristigen Programmänderungen befugt, wobei anstelle der vereinbarten Sendezeit eine möglichst gleichwertige Sendezeit zu wählen ist.Bestimmte Positionen in einem Werbeblock werden von filstalwelle nicht garantiert.

 

 4. Urheberrechte

 

Sämtliche Urheberrechte an den von filstalwelle produzierten Beiträgen stehen filstalwelle zu. Sofern vom Auftraggeber Bild- und Tonmaterial zur Verfügung gestellt wird, hat der Auftraggeber dafür Sorge zu tragen, dass keine diesbezüglichen fremden Urheberrechte verletzt werden. Im Falle der Verletzung gegen diese Verpflichtung stellt der Auftraggeber filstalwelle von allen hieraus resultierenden Ansprüchen frei und ersetzt filstalwelle den diesbezüglichen Schaden.

Sofern filstalwelle in einem Werbebeitrag Gegenstände und Materialien verwendet, an denen ein Urheberrecht oder ein gewerbliches Schutzrecht des Auftraggebers besteht, so räumt der Auftraggeber filstalwelle mit der Abnahme des Werbebeitrags ein uneingeschränktes Nutzungs- und Verwertungsrecht hinsichtlich dieser Rechte bezogen auf den Werbebeitrag von filstalwelle ein.

 

5. Haftung und Mängel

 

Iim Falle der Haftung von filstalwelle auf Schadensersatz gilt Folgendes:

a) Sofern die Ansprüche auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der filstalwelle oder seiner Vertreter oder seiner Erfüllungsgehilfen beruhen, haftet filstalwelle auf Schadensersatz nach den gesetzlichen Bestimmungen.

b) Soweit unter a) nichts anderes bestimmt ist und soweit keine Verletzungen wesentlicher Vertragspflichten vorliegen, ist die Haftung von filstalwelle auf Schadensersatz ausgeschlossen.

Weiter gilt:

1.) Soweit wesentliche Vertragspflichten verletzt werden, ist die Haftung von filstalwelle auf die vertragstypischen, vorhersehbaren Schäden begrenzt.

2.) Die Haftungsausschlüsse und – beschränkungen unter Ziff. 1. gelten nicht nur für vertragliche, sondern auch für andere, insbesondere deliktische Ansprüche. Sie gelten auch für Ansprüche auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen statt der Leistung.

3.) Die Haftungsausschlüsse und –beschränkungen unter Ziff. 1 und 2 gelten nicht für gegebenenfalls bestehende Ansprüche gemäß §§ 1, 4 Produkthaftungsgesetz oder wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Sie gelten auch nicht, soweit filstalwelle eine Garantie für die Beschaffenheit einer Ware oder einem Leistungserfolg oder ein Beschaffungsrisiko übernommen hat und der Garantiefall eingetreten ist oder das Beschaffungsrisiko sich realisiert hat.

4.) Eine Haftung aus der Übernahme eines Beschaffungsrisikos trifft filstalwelle nur, wenn filstalwelle das Beschaffungsrisiko ausdrücklich schriftlich übernommen hat.

5.) Soweit die Haftung von filstalwelle ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen von filstalwelle.

6.) Eine Umkehr der Beweislast ist mit der vorstehenden Regelung nicht verbunden.

7.) Mängelansprüche des Auftraggebers einschließlich der Schadensersatzansprüche verjähren in einem Jahr. Dies gilt nicht im Falle des Rückgriffs nach § 478 BGB, dies gilt ferner nicht n den Fällen des § 238 Abs. 1 Nr. 2 BGB, sondern nur des § 434 a Abs. 1 Nr. 2 BGB. Dies gilt auch nicht für Schadensersatzansprüche wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder aufgrund einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung durch filstalwelle oder seine Erfüllungsgehilfen.

 

6. Preise, Vorkasse

 

Sofern nichts anderes vereinbart ist, sind die aus der jeweils gültigen Preisliste ersichtlichen Preise von filstalwelle gültig. Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer, die in den Rechnungen gesondert ausgewiesen wird.

Der Auftraggeber ist zur Zahlung des Preises per Vorkasse vor Ausführung der vereinbarten Leistungen verpflichtet, es sei denn der Auftraggeber rechnet gegenüber filstalwelle mit rechtskräftig festgestellten oder unstreitigen Gegenforderungen auf oder macht ein diesbezügliches Zurückbehaltungsrecht geltend.

Solange der Auftraggeber nach Fälligkeit der Vergütung keine Zahlung an filstalwelle leistet, ist filstalwelle berechtigt die geschuldete Leistung zurückzuhalten. Im Falle eines vereinbarten Zeitblocks bezüglich der Ausstrahlung ist filstalwelle nicht verpflichtet solche Ausstrahlungen nachzuholen, die wegen eines berechtigten Zurückbehalts entfallen sind. Der entfallene Sendebeitrag bleibt in diesem Falle jedoch vergütungspflichtig.

 

7. Abnahme des Werbespots

 

Die Abnahme des fertigen Werbespots erfolgt, sofern nichts Anderes vereinbart ist, durch Genehmigung eines zur Einsichtnahme durch den Auftraggeber in das Internetportal „youtube“ eingestellten Spot. Sollte eine solche Abnahme durch den Auftraggeber nicht vor Ausstrahlung erfolgen, so gilt die Abnahme des Beitrags als erfolgt, wenn der Auftraggeber nach einem von filstalwelle mitgeteilten Ausstrahlungstermin und nach Ausstrahlung des Beitrags an diesem Termin nicht innerhalb einer Frist von 2 Tagen Einwände gegen den ausgestrahlten Werbespot erhebt.

 

8. Gerichtsstand, anwendbares Recht und Schlussklausel

 

1. Für diesen Vertrag gilt das Recht der der Bundesrepublik Deutschland.

2. Erfüllungsort für sämtliche Leistungen aus diesem Vertrag ist 73037 Göppingen.

3. Bei Verträgen mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts, öffentlich-rechtlichem Sondervermögen und mit Ausländern, die keinen inländischen Gerichtsstand haben, ist ausschließlicher Gerichtsstand 73037 Göppingen oder nach Wahl von filstalwelle der Geschäftssitz des Kunden.

4. Ergänzungen und Nebenabsprachen zu diesem Vertrag bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für die Abbedingung des Schriftformerfordernisses selbst.

5. Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit anderer Bestimmungen dieses Vertrages nicht berührt. In diesem Falle sind die Parteien verpflichtet, die unwirksame Bestimmung durch eine Bestimmung zu ersetzen, die der unwirksamen Bestimmung möglichst nahe kommt.

 

 

DISCLAIMER:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Datenschutz

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle Disclaimer: eRecht24.de - Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert