Kurznews
Eislingen - Küchenbrand im Mehrfamilienhaus / Eine vergessene Herdplatte löst Feuerwehreinsatz aus.

11.07.2018 16:10 Uhr

Ulm (ots) - Kurz nach 10 Uhr meldete ein Zeuge, dass es in dem Haus in der Leibnizstraße nach Rauch riechen würde. Außerdem höre er einen Rauchmelder. Die Rettungskräfte rückten mit einem Großaufgebot an. In einer Wohnung brannte es in der Küche. Das Feuer wurde durch die Feuerwehr rasch gelöscht. Verletzt wurde niemand. Einsatzkräfte der Feuerwehr brachten eine Katze in Sicherheit. Nach ersten Ermittlungen der Polizei vergaß die 29-jährige Bewohnerin eine eingeschaltete Herdplatte und verließ das Haus. Wegen der heißer werdenden Herdplatte entzündeten sich auf dem Herd abgestellte Gegenstände. Die Polizei schätzt den Schaden an der Einrichtung der Wohnung auf 3.000 Euro. Das Gebäude wurde nicht beschädigt. Wie in diesem Fall können Rauchmelder Leben retten, da sie im Brandfall rechtzeitig Alarm auslösen. Die größte Gefahr geht dabei nicht von den Flammen aus, sondern von dem Rauch. Er ist oft nicht sichtbar, hochgiftig und kann innerhalb kürzester Zeit zur Bewusstlosigkeit führen. Ein Rauchwarnmelder erkennt rechtzeitig jede Rauchentwicklung und schlägt lautstark Alarm.


Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen. Zudem strahlt die filstalwelle das Programm täglich von 22 bis 23 Uhr via Astra/Satellit (11.273 MHz horizontal) aus.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de