Kurznews
Süßen - Zuschuss für den Hochwasserschutz

11.07.2018 17:06 Uhr

Die Stadt Süßen erhält für den Hochwasserschutz am Mühlkanal Landeszuschüsse von insgesamt fast 690.000 Euro. Das hat die Gemeinde am Mittwoch bekanntgegeben. Die Fils durchfließt Süßen von Südosten nach Nordwesten. Rund 270 m oberhalb der Lautermündung wird sie durch ein Wehr aufgestaut, um Wasser für die Stromerzeugung in den Mühlkanal zu leiten. Der Zufluss zum Mühlkanal wird durch ein Schütz reguliert. Bei Hochwasser werden sowohl das Wehr als auch das Schütz im Mühlkanal umströmt, wodurch es ab Abflüssen eines 50-jährlichen Hochwassers zu Überflutungen im Stadtgebiet kommt. Mit den jetzt vorgesehenen Hochwasserschutzmaßnahmen soll sichergestellt werden, dass ein maximaler Abfluss von 3,5 Kubikmeter in der Sekunde im Mühlkanal nicht überschritten wird. Das entspricht im Stadtgebiet einem bis zu 100-jährlichen Hochwasserschutz.

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de