Kurznews
Göppingen - Lkw schert aus / Eine übersehene Autofahrerin wurde am Dienstag bei einem Unfall in Göppingen verletzt.

09.01.2019 10:37 Uhr

Ulm (ots) - Gegen 12 Uhr war ein Sattelzug in der Stuttgarter Straße aus Richtung Faurndau unterwegs. Der 49-Jährige wollte links in die Lehlestraße abbiegen, obwohl die Straße für Fahrzeuge über zwölf Tonnen gesperrt ist. Wegen der engen Kurve holte der Fahrer aus. Hierbei übersah er eine 25-jährige Frau. Die war mit einem Audi auf der Geradeausspur im toten Winkel des Lasters. Der schob das Auto noch mehrere Meter mit. Durch den Zusammenstoß wurde die Frau verletzt, nach derzeitigem Stand eher leicht. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Die Verkehrspolizei (Tel. 07335/96260) aus Mühlhausen hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie schätzt den Schaden an der Sattelzugmaschine auf 3.000 Euro und am Audi auf rund 10.000 Euro. Das Auto wurde abgeschleppt. Die Ermittler empfehlen: Ein Fahrzeuglenker hat sich beim Abbiegen so zu verhalten, dass Andere nicht gefährdet werden. Dabei sind insbesondere die toten Winkel des jeweiligen Fahrzeugs zu beachten. Diese fallen bei einem Lkw oder einem Bus größer aus als bei einem Pkw. Gleichzeitig kann durch zusätzliche Spiegel und Kamerasysteme die Gefahr einer Kollision minimiert werden. Auch kann ein zusätzlicher Blick nach rechts beim Abbiegen die Gefahr von Anderen abwenden.


Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de