Kurznews
Göppingen - Dr. Heinrich Landerer-Stiftung erhält Spendenscheck von Handballern des TV Plochingen

10.01.2019 16:07 Uhr

Pressemitteilung des Christophsbads:

Dankbar für schnelle Genesung im Christophsbad – Spende für Stiftung

Dr. Heinrich Landerer-Stiftung erhält Spendenscheck von Handballern des TV Plochingen

Göppingen: Im Dezember 2017 erlitt der 31-jährige Handballspieler Markus Petershans an seinem Arbeitsplatz bei der Bereitschaftspolizei einen Schlaganfall. „Die schnelle Hilfe im Klinikum Christophsbad hat dazu geführt, dass ich heute wieder gesund bin und Handball spielen kann“, erklärte Petershans. Aus Dankbarkeit für die vollständige Genesung übergaben zu Jahresbeginn Markus Petershans und Dieter Hermann vom TV Plochingen einen Spendenscheck in Höhe von 300 Euro an Klaus Riegert, Geschäftsführer der Dr. Heinrich Landerer-Stiftung.

„Unsere Spieler sind Vorbilder für Kinder und Jugendliche, das trifft auf Markus im besonderen Maße zu“, so Dieter Hermann, Abteilungsleiter Handball des TV Plochingen. Er erläuterte, das man darüber so froh sei und die Dankbarkeit mit einer Spende zum Ausdruck bringen wolle. Die Zuwendung solle möglichst im Bereich Schlaganfall anderen Menschen helfen.

„Wir freuen uns über jede Spende“, sagte Bernhard Wehde, Vorsitzender der Dr. Heinrich Landerer-Stiftung. „Die Dr. Heinrich Landerer Stiftung unterstützt hilfsbedürftige Menschen, insbesondere Patienten und Bewohner des Klinikums Christophsbad sowie des Christophsheims, die infolge ihres körperlichen, geistigen oder seelischen Zustandes oder ihrer Bedürftigkeit auf die Hilfe anderer angewiesen sind.“

„In den letzten beiden Jahrzehnten hat die Diagnostik und Therapie des Schlaganfalls eine enorme Entwicklung genommen“, erklärte Prof. Dr. med. Norbert Sommer, Chefarzt der Klinik für Neurologie, Neurophysiologie, Frührehabilitation und Schlafmedizin. „Es freut uns sehr, wenn junge Leute vollständig gesund werden und keine Folgen zurück bleiben“, so der Chefarzt weiter.

(Foto: Von links nach rechts: Dieter Hermann, Abteilungsleiter Handball des TV Plochingen, Klaus Riegert, Geschäftsführer der Dr. Heinrich Landerer-Stiftung und Handballspieler Markus Petershans.)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de