Kurznews
Göppingen - Offenes Ohr für Patienten

01.02.2019 11:59 Uhr

Pressemitteilung der ALB FILS KLINIKEN; Christiane Karrar:

Am 26. Januar war Tag des Patienten

ALB FILS KLINIKEN haben offenes Ohr für Patienten

Mit einem Aktionstag zum bundesweiten „Tag des Patienten“ engagierten sich die ALB FILS KLINIKEN an beiden Standorten für Patientenrechte: Mehr Schutz und Sicherheit und vor allem rundum informierte Patienten sind das Ziel. Heike Lietz und Klaus Rothmund aus dem Rückmeldemanagement sowie die Patientenfürsprecher Dieter Kress und Dr. Walter Schlittenhardt waren an Infoständen in den Foyers der Kliniken für die Besucher da. Einen Nachmittag lang beantworteten sie Fragen rund um den Klinikaufenthalt, die Behandlung im Krankenhaus sowie zu den Themen Beschwerdemanagement und Patientenrechte.

Kann ich meine Krankenakte einsehen? Wohin kann ich mich wenden, wenn ich den Arzt nicht verstanden habe? Wo kann ich Lob und Kritik loswerden? Das waren nur einige der Fragen, die die Besucher an diesem Tag stellten. „Ein informierter Patient ist in der Regel ein zufriedener Patient“, sagt Dieter Kress. Der ehemalige AOK-Geschäftsführer ist seit rund fünf Jahren als ehrenamtlicher Patientenfürsprecher bei den ALB FILS KLINIKEN tätig und hat als unabhängiger Ansprechpartner immer ein offenes Ohr für die Belange der Patienten. „Nachweislich verbessern sich bei informierten und aufgeklärten Patienten die Behandlungszufriedenheit und der Therapieerfolg“, weiß Kress aus Erfahrung. Er erläuterte den Besuchern, welche Anlaufstellen es für Patienten bei Fragen gibt, welche Rechte Patienten im Einzelnen haben und welche Hilfestellung ein Patientenfürsprecher leisten kann. Seit Anfang des Jahres hat er in Geislingen mit Dr. Walter Schlittenhardt, dem ehemaligen Chefarzt der Anästhesie, Verstärkung bekommen: „Mich jetzt ehrenamtlich für die Patienten zu engagieren, liegt mir sehr am Herzen. Wichtig ist vor allem, direkt vor Ort nach einer Lösung zu suchen. Denn oft sind es nur kleine Missverständnisse, die jedoch Klärungsbedarf haben“, so Schlittenhardt. Über Rückmeldebögen, die in den Häusern der ALB FILS KLINIKEN ausliegen, können Patienten jederzeit Ideen, Vorschläge, Lob und Kritik schnell und unbürokratisch weitergeben. „Wir nehmen jede Rückmeldung sehrt ernst und bearbeiten diese zeitnah. Unser Ziel ist es, alle offenen Fragen zur Zufriedenheit aller zu klären", sagt Heike Lietz. Die Patienten honorieren diese Anstrengungen, die Ergebnisse der regelmäßig durchgeführten Patientenbefragungen zeigen dies eindrucksvoll. Bei der letzten Patientenbefragung lag die Weiterempfehlungsquote für die Klinik bei rund 90 Prozent.

Hintergrund des Aktionstages:
Dass Patienten ihre Rechte und Einflussmöglichkeiten geltend machen können, ist im Patientenrechtegesetz verankert. Zum „Tag des Patienten“ am 26. Januar haben bundesweit Kliniken mit Veranstaltungen auf die Rechte von Patienten aufmerksam gemacht. Ins Leben gerufen wurde der Aktionstag vom Bundesverband Patientenfürsprecher in Krankenhäusern e.V. (BPiK) und dem Bundesverband Beschwerdemanagement in Gesundheitseinrichtungen e.V. (BBfG). Die Initiative fand bereits das dritte Mal in Folge statt.

(Foto: ALB FILS KLINIKEN; Heike Lietz und Patientenfürsprecher Dieter Kress (im Hintergrund) nutzen den Tag des Patienten, um Besuchern Fragen rund um den Klinikaufenthalt zu beantworten.)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de