Kurznews
Bad Boll - Wiederbelebung der Boller Bahn vorerst auf Eis gelegt

12.03.2019 17:23 Uhr

Die Pläne für die Wiederbelebung der Boller Bahn sind vorerst auf Eis.

Zu teuer und aus jetziger Sicht schlicht nicht finanzierbar!

Der Ausschuss für Umwelt und Verkehr hat in seiner Sitzung am Dienstag sowohl einer Reaktivierung bis zu ihrem heutigen Endpunkt als auch einer neuen Durchbindung über Weilheim bis nach Kirchheim/Teck eine Abfuhr erteilt.

Eine Vorstudie zu entsprechenden Plänen für 10.000 Euro gab es bereits, doch es seien noch weitere teure Untersuchungen nötig.

Aus Sicht des Verkersausschusses ist das Projekt derzeit nicht finanzierbar. Doch ganz möchte man sich noch nicht von der Idee des reaktivierten Boller Bähnles verabschieden: Die Widmung der Trasse für den Bahnverkehr soll auch weiterhin aufrechterhalten werden. Man möchte die Chance der Trasse für künftige Generationen offenhalten.

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de