Kurznews
Ebersbach - Nach Unfall in die Klinik / Zu schnell fuhr ein 26-Jähriger am Montag auf der B10 bei Ebersbach.

11.06.2019 11:48 Uhr

Ulm (ots) - Gegen 17 Uhr war die Fahrbahn der B10 nass. Für diese Umstände fuhr ein 26-Jähriger zu schnell in Richtung Uhingen. Deshalb schleuderte sein Opel in die Leitplanke und blieb auf dem Standstreifen stehen. Der Fahrer musste mit einem Schock ins Krankenhaus. Dorthin brachte ihn der Rettungsdienst. Die Polizei ermittelte die Ursache des Unfalls. Nach ihrer Schätzung entstand am Opel Totalschaden, der sich auf rund 5.000 Euro summiert. Tipp der Polizei: Regen mindert die Bodenhaftung der Reifen, der Bremsweg wird länger, die Schleudergefahr größer. Wenn sich ein Wasserfilm auf der Straße gebildet hat und die Geschwindigkeit zu hoch ist besteht die Gefahr von Aquaplaning. Dann fehlt dem Reifen völlig die Bodenhaftung. Die einzige Möglichkeit, diese Gefahr zu mindern, ist langsamer zu fahren. Damit alle sicher ankommen.


Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de