Kurznews
Ebersbach - Zirkusprojekt der Hardtschule mit 240 Schülern

02.07.2019 13:24 Uhr

Pressemitteilung Hardtschule Ebersbach; Michael Hirsmüller:

An der Hardtschule ist Zirkus

Nach langer Vorbereitungszeit hat an der Hardtschule das Zirkusprojekt mit dem Circus Soluna begonnen.

Nachdem am Sonntag 20 einsatzfreudige Väter und Mütter zusammen mit Benny und Silvio in brütender Hitze das Zelt des Circus Soluna aufgestellt hatten, begann am Montagmorgen das Zirkusprojekt der Hardtschule in Ebersbach.

Zuerst durften die Schüler eine Vorstellung der Lehrer*innen und einiger Eltern zuschauen, die diese in einem eintägigen Trainerworkshop Wochen vor dem Projekt eingeübt hatten. Von der Jonglage mit Tüchern über Kugelakrobatik bis hin zu Feuermutproben und viel weitere Genres der Zirkuskunst konnten da bestaunt. Danach waren die Schüler aufgefordert alle Angebote in Workshops auszuprobieren und sich für eine der Künste zuentschieden.

Bis Freitag arbeiten die Schüler jetzt in unterschiedlichen Gruppen und zeigen täglich ihre Künstler ihren Mitschülern, bis dann am Freitag und Samstag alles in den Vorstellungen für Eltern, Großeltern, Verwandten und Freunden der Hardtschule zusammenfließen.

Projektdauer: 01.07. - 6.7.2019

Teilnehmer: 240 Schüler*innen / 25 Trainer*innen (Eltern und Lehrer*innen)

Ort: Festgelände am Strut in Ebersbach

Vorstellungen: Freitag, den 5.7.2019 18.00 Uhr / Samstag, den 6.7.2019 11.00 Uhr und 15.00 Uhr

Ablauf:

Dienstag & Donnerstag

08.15 - 08.45 WarmUp
08.45 - 09.05 Pause
09.05 - 10.35 Training
10.35 - 10.55 Pause
10.55 - 12.00 Training
12.00 - 14.30 Mittagspause
14.30 - 16.00 Manegenproben

Mittwoch

08.15 - 08.45 WarmUp
08.45 - 09.05 Pause
09.05 - 11.15 Training
11.15 - 12.00 Manegenproben
12.30 Nachbesprechung

Freitag

08.15 - 08.30 Warm Up
08.30 - 09.15 Training
09.15 - 09.35 Pause
09.35 - 10.00 Vorbereitung Generalprobe
10.00 - 12.00 Generalprobe
12.30 Nachbesprechung
17.30 Treffen in den Gruppen
18.00 Uhr Show

Samstag

10.30 Treffen in den Gruppen
11.00 Uhr Show
14.30 Treffen in den Gruppen
15.00 Uhr Show
16.30 Zeltabbau

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de