Kurznews
Eislingen - Klimaschutzaktion in Eislingen

04.07.2019 13:12 Uhr

Pressemitteilung Stadt Eislingen; HeikeRapp:

Klimaschutzaktion in Eislingen

Kostenlose Energieeffizienz-Dienstleistung für Unternehmen

Eislingen unterstützt in Kooperation seit dem Jahr 2013 das integrierte Klimaschutzkonzept vom Landkreis Göppingen. Als erste Kommune im Landkreis will man nun die „Energiekarawane“ als weitere Maßnahme für Unternehmen anbieten, welche im Zeitraum 22. bis 26. Juli 2019 in der Region Halt macht. Dabei werden den Unternehmen zwei kostenlose Angebote zur Hand gegeben: Eine Energieeffizienz-Analyse (KEFF-Check), bei welchem durch einen Fachmann Energieeinsparpotenziale aufgezeigt werden sowie ein Solar-Eignungscheck, der eine grobe Analyse zur Wirtschaftlichkeit einer geplanten Anlage gibt.

In Zusammenarbeit mit der Landesinitiative KEFF Region Stuttgart bietet die Stadt Eislingen allen ansässigen Unternehmen eine kostenlose Energieeffizienz-Dienstleistung an. Der sogenannte KEFF-Check umfasst ein unverbindliches Fachgespräch mit einem Experten sowie die Begehung des gesamten Unternehmens. Dabei werden insbesondere das Gebäude,

Produktionsprozesse, sowie die technischen Anlagen mit modernem Messequipment neutral unter die Lupe genommen.
Alle identifizierten Potenziale für Einsparung und Effizienz, Hinweise zu passenden Energieberatern sowie Fördermitteln sind im KEFF-Check-Bericht übersichtlich zusammengefasst. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit mit dem Solar-Eignungscheck eine grobe Wirtschaftlichkeitsanalyse zu PV- oder Solarthermieanlagen erstellen zu lassen.

„Jeder KEFF-Check ist anders, denn wir gehen individuell auf die aktuelle Situation und die Wünsche des Unternehmers ein“, erklärt der Effizienzexperte der KEFF, Eberhard Wachter, das Vorgehen. „Zudem legen wir Wert darauf, dass der Kontakt mit uns unbürokratisch, effizient und praxisnah ist, denn wir wissen, dass die Unternehmerinnen und Unternehmer wenig Zeit haben und wirtschaftlich denken“, ergänzt Herr Wachter.

Der Energiemanager der Stadt Eislingen, Daniel Kugel, sieht die Energiekarawane „als interessante Maßnahme, um auch den Gewerbetreibenden das Einsparen von Energie noch schmackhafter zu machen und so einen wichtigen Beitrag zur Reduktion der CO_2 -Emissionen zu leisten.“ Oberbürgermeister Klaus Heininger sieht die Energiekarawane – neben dem Beitrag zum Klimaschutz – vor allem auch als Chance für die ansässigen Unternehmen, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu stärken, da angesichts der immer weiter steigenden Energiekosten jegliche Einsparmöglichkeiten dieser ein entscheidender Faktor sind und zukünftig immer wichtiger sein werden.“

Anmeldung:

Unternehmen können sich ab sofort bis einschließlich 25. Juli 2019 anmelden

bei der KEFF (Regionale Kompetenzstelle Energieeffizienz Region Stuttgart )

Herr Eberhard Wachter

Telefon: 0711-22835823
E-Mail: eberhard.wachter.keff-bw@region-stuttgart.de <mailto:eberhard.wachter.keff-bw@region-stuttgart.de>

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de