Kurznews
Süßen - AST will am Schluchsee den Meistertitel verteidigen

11.07.2019 12:32 Uhr

Pressemittelung AST Süßen; Simon Weißenfels:

Süßen will am Schluchsee den Meistertitel verteidigen - Göppingen kämpft um eine Medaille

Das große Finale der Baden-Württemberg Liga der Triathleten wartet am Samstag am Schluchsee. Im Finalmodus aller Ligen werden ab 12 Uhr im Schwarzwald die baden-württembergischen Meistertitel der Teams vergeben.

Vorjahres-Meister WMF BKK-Team AST Süßen hatte in den drei Vorrundenrennen Platz 3 der Tabelle erzielt. Somit gehen die fünf Süßener Männer mit einem Rückstand von 10 Sekunden in das Sprint-Rennen über 750 Meter Schwimmen / 21 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen.

Dies wollen die Süßener aber aufholen und sich wie im Vorjahr den größten Titel im Land sichern und zum vierten Mal in der Vereinsgeschichte Meister werden. Dafür bietet Teammanager Simon Weißenfels den sicherlich stärksten Kader im Starterfeld der 12 Teams auf. Angeführt wird das Team von Maurice Clavel, welcher vor zwei Wochen die Challenge Walchsee gewinnen konnte. Bundesliga-Athlet Michael Haas wurde beim Rennen in Waiblingen Zweiter, Martin Bader und Philipp Bahlke sind langjährige Top-Leistungsträger der Süßener, fünfter Mann ist der junge Jakob Sosniok, ebenfalls im Bundesliga-Kader der Süßener.

Überraschend Vize-Meister wurde 2018 das hansalog-Services Team Göppingen. Von Platz 5 aus starten die fünf Göppinger mit 20 Sekunden auf Tabellenführer Neckarsulm ins Finale, ein Medaillenplatz ist trotzdem nicht allzu weit weg. in Schluchsee treten die Göppinger mit Hannes Bitterling, Tobias Huber, den Brüdern Matthias und Thomas Braun sowie Benjamin Nagel an.

Von Platz 12 aus starten die Süßener Frauen in das Finale am Schluchsee. Angeführt wird das Team von Waiblingen-Siegerin Olivia Keiser, weiter starten Ramona Rieder, Frauke Pobric und Anna Steinmann für die schwarz-gelben Damen.

Das Dauer-Abo auf Platz 6 soll für die Sparda-Team Männer aus Rechberghausen am Samstag über die Olympische Distanz ein Ende finden. In der Besetzung Alexander Kaiser, Thomas Wist, Paul Schaaf und Dirk Köhler können die Blauen auf dem schweren Terrain am Schluchsee noch nach vorne schauen in der Gesamtwertung.

Ebenfalls über die Olympische Distanz wird das Finale des Nordcups ausgetragen. Das zweite Team der Süßener liegt nach der Vorrunde auf Platz 14, mit Armin Aichinger, Marcus Büchler, Malte Gümmer und Yves Zilian soll es noch unter die TOP 10 der Tabelle gehen. Göppingens zweite Mannschaft liegt aktuell auf Platz 18 der Wertung, am Schluchsee starten Martin Heneke, Michael Röhm, Marko Glassner und Patrick Sijan für das Team.

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de