Kurznews
Göppingen - FRISCH AUF!-Saison-Pressekonferenz

02.08.2019 15:34 Uhr

Bericht von der FRISCH AUF!-Saison-Pressekonferenz

FRISCH AUF! hat auf seiner Saisonpressekonferenz, die heute erneut beim FRISCH AUF!-Partner EWS Weigele in Uhingen stattfand, die wichtigsten Informationen zur Saison 2019/2020 bekannt gegeben. FRISCH AUF!-Geschäftsführer Gerd Hofele steckte dabei den großen Rahmen ab: FRISCH AUF! hat in der vergangenen Saison in der Bundesliga mit Platz 8 sein Saisonziel der Verbesserung seiner Platzierung erreicht, sieht aber qualitativ und quantitativ weiteres Steigerungspotential. Vier Neuzugänge im Profikader mit Urh Kastelic, Nicolai Theilinger, Till Hermann und Srdjan Predragovic sowie die Aufnahme der jungen Talente Christos Erifopoulos, Felix Zeiler und Nicolas Gross in den Anschlusskader werden die Mannschaft seiner Einschätzung nach verstärken. FRISCH AUF!-Trainer Hartmut Mayerhoffer geht in seine zweite Saison bei FRISCH AUF!. Seine Verpflichtung vor einem Jahr hat sich in der vergangenen Saison sehr positiv auf die Leistungen der Mannschaft ausgewirkt. Diese Entwicklung soll fortgesetzt werden.

Bei der Absprache des Saisonziels, die wie in jedem Jahr zwischen Vereinsführung, Mannschaft und Trainer vorgenommen wurde, hat sich ergeben, dass FRISCH AUF! für die kommende Saison eine weitere Verbesserung der Tabellenplatzierung anstrebt. Übersetzt bedeutet dies mindestens Platz 7 und respektiert, dass in der LIQUI MOLY HBL sechs Topteams agieren und neben FRISCH AUF! weitere Mannschaften ehrgeizig etwa gleiche Ziele anstreben. FRISCH AUF! nimmt sich darüber hinaus vor, mit einem attraktiven und erfolgreichen Handball Zuschauer zurückzugewinnen, gemeinsam mit den Fans an der Heimstärke zu arbeiten und last but not least kämpferisch zu überzeugen. Die anstehenden Aufgaben geht FRISCH AUF! mit einem Etat von 5,2 Mio. Euro an. Dies bedeutet, dass eine geringfügige Steigerung angestrebt wird. Gerd Hofele: „Wir können weiterhin auf eine breite Unterstützung unserer Sponsoren bauen. Herausheben können wir in diesem Jahr zwei Zugänge bei den A-Sponsoren, über die wir und sehr freuen: Die Firma Leder Bader war bereits beim Hallenausbau der EWS Arena stark engagiert und hat jetzt seine Unterstützung für uns ausgebaut. Die Firma LIQUI MOLY, Namensgeber der EHF Cup Finals 2017, konnten über diesen Kontakt für das Namenspatronat der Handball-Bundesliga gewonnen werden. Die Ulmer Firma sieht darüber hinaus FRISCH AUF! als ihr Hometeam an und wird ebenfalls neuer A-Sponsor.“ Die Anzahl der Dauerkarten bleibt im Vergleich zum Vorjahr konstant, so dass hier die Talsohle laut Ansicht von Gerd Hofele durchschritten ist.

Der Sportliche Leiter von FRISCH AUF! Christian Schöne erläuterte Veränderungen im Bereich der Mannschaft und des Mannschaftsumfelds. Eine Stärke der Mannschaft wird es sein, dass es insbesondere im Rückraum kaum Veränderungen gab. Die Neuzugänge werden die Mannschaft voranbringen. Die Arbeit mit Dieter Bubeck und Alexander Vorontsov wird weiter intensiviert. Im Bereich der medizinischen Versorgung haben die Alb-Fils-Kliniken Aufgaben übernommen, die bisher der langjährige Mannschaftsarzt Dr. Stefan Vollmer inne hatte. Er hat zum Saisonwechsel bei FRISCH AUF! aufgehört. Innerhalb des Teams sind ab sofort Tim Kneule und Jacob Bagersted gleichberechtigte Mannschaftskapitäne.

FRISCH AUF!-Trainer Hartmut Mayerhoffer betonte, dass es für ihn und das Team die Arbeit erleichtert, dass man gemeinsam auf die Arbeit der ersten Saison aufbauen kann: „Wir konnten jetzt mit den Planungen, insbesondere der Vorbereitungsphase, viel früher beginnen und diese umfangreicher gestalten. Vor allem im mentalen und athletischen Bereich haben wir schon jetzt noch intensiver gearbeitet. Zudem können wir auf dem Stand, den wir uns handballerisch gemeinsam erarbeitet haben, nun aufbauen. Die Neuzugänge und insbesondere die Verjüngung des Spielerkaders werden der FRISCH AUF!-Mannschaft weiterhelfen.“

Der neue Mannschafts (-Co-) Kapitän Jacob Bagersted freut sich auf die neue Aufgabe: „Ich verstehe mich sehr gut mit Tim. Wir werden uns in dieser Aufgabe gut ergänzen. Die Mannschaft ist sehr ehrgeizig und wir möchten mit unseren Fans auch zu Hause wieder mehr Erfolgserlebnisse erreichen.“

Das Nachwuchscenter von FRISCH AUF! wurde erneut mit dem Jugendzertifikat 2019 ausgezeichnet. Alle drei Mannschaften spielen in der kommenden Saison erneut in den höchsten Spielklassen, so dass sich die Talente auf höchstem Spielniveau messen können. Die Vorbereitung läuft gut und die einzelnen Mannschaften nehmen an den hochkarätigen Vorbereitungsturnieren in Veszprem, Berlin, Düsseldorf und Magdeburg teil. Eine Veränderung ergibt sich insbesondere für die A-Jugend, denn in der Rückrunde wird die Jugendbundesliga überregional fortgesetzt. Dafür qualifizieren sich nach der Vorrunde die vier besten Mannschaften jeder Staffel. Erfreulich ist, dass sich mit Eigengewächs Oskar Neudeck ein Spieler aus der FRISCH AUF!-B-Jugend von Trainer Tobias Hafner in der aktuellen Jugendnationalmannschaft etabliert hat. Er rückt jetzt in die A-Jugend von Trainer Gerd Römer, die in der vergangenen Saison bis in das DM-Viertelfinale vorgestoßen war, auf. Zusammen mit anderen FRISCH AUF!-Jugendbundesliga-Spielern trainiert er bereits regelmäßig mit den Profis mit. Die fruchtbaren Kooperationen mit dem VfL Pfullingen, dem TSB Horkheim und dem nahegelegenen Neu-Drittligisten TV Plochingen werden fortgesetzt
















1

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de