Kurznews
Geislingen - Geislingen spendet für „Tour de Kreisle“

05.08.2019 11:41 Uhr

Pressemitteilung Stadt Geislingen; Christiane Wehnert:

Geislingen spendet für „Tour de Kreisle“

Die Benefiz-Radtour „Tour de Kreisle“ führte auch in diesem Jahr wieder durch Geislingen. Am Mittwoch, 24. Juli 2019, sammelten die Radler dabei Spenden zu Gunsten des stationären Hospizes in Göppingen-Faurndau. Geislingens Oberbürgermeister Frank Dehmer empfing die Radler im Stadtbezirk Waldhausen und übergab in diesem Rahmen einen Spendenscheck der Stadt. „Ich freue mich, dass wir als Stadt auch in diesem Jahr wieder unseren bescheidenen Beitrag dazu leisten können, die wertvolle Arbeit, die durch das Pflege-Team im Hospiz geleistet wird, zu unterstützen!“, sagte Frank Dehmer.

„Tour de Kreisle“
Die erste „Tour de Kreisle“ auf dem Fahrrad veranstaltete der damalige Bundestagsabgeordnete
Klaus Riegert im Jahr 1998 als Wahl- und Benefiztour. Dabei ging es in alle Städte und Gemeinden im Landkreis Göppingen.

In den folgenden Jahren gab es nur wenige Unterbrechungen und die „Tour de Kreisle“ wurde zur Tradition. Klaus Riegert hat sich inzwischen aus der Politik verabschiedet, hat aber die Tour de Kreisle als Benefizveranstaltung für das stationäre Hospiz in Göppingen-Faurndau beibehalten.

In diesem Jahr fand die Tour zum 17. Mal statt. An fünf Tagen wurden an mehr als 50 Haltepunkten Spenden gesammelt. Anlaufstellen waren Rathäuser, Firmen, Banken und Sponsoren der „Tour de Kreisle“.

(Foto: Stadt Geislingen / Hospiz im Landkreis Göppingen e.V.)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de