Kurznews
Göppingen - Vergabe der Rohbau-Arbeiten am Neubau der Klinik am Eichert

12.08.2019 16:33 Uhr

Pressemitteilung ALB FILS KLINIKEN GmbH; Frank Westbomke:

Neubau Klinik am Eichert
Vergabe der Rohbau-Arbeiten

Da der Erdaushub in etwa sechs Wochen abgeschlossen sein wird, erfolgte nun mit der Vergabe der Rohbau-Arbeiten der nächste Schritt für den modernen Neubau der Klinik am Eichert. Nach der Submission am 10. Juli 2019 und der Vergabeentscheidung durch den Aufsichtsrat der ALB FILS KLINIKEN am 25. Juli 2019 wurde am vergangenen Freitag (9. August 2019) die Göppinger Baufirma LEONHARD WEISS GmbH & Co. KG mit dem Rohbau beauftragt.

Die Rohbau-Arbeiten waren europaweit ausgeschrieben worden, eingegangen sind die Angebote zweier regionaler Bauunternehmen. „Der aktuelle Bauboom beschert den Baufirmen volle Auftragsbücher und eine hohe Auslastung, so dass wir zufrieden sind, wenigstens zwei Angebote erhalten zu haben“, sagt Wolfgang Schmid, Kaufmännischer Geschäftsführer der ALB FILS KLINIKEN. „Selbst für hochattraktive Bauvorhaben wie unseren Klinikneubau gehen derzeit nur sehr wenig Angebote ein“, ergänzt der Projektleiter für den Neubau, Alessandro Foglia.

Von den beiden Angeboten erwies sich das der Firma Weiß als das wirtschaftlichere, mit einem Gesamtbetrag von rund 51 Millionen Euro. Das entsprechende Budget für das Gewerk Rohbau hatte bei 47 Millionen Euro gelegen. „Auch dieser Preisanstieg ist der guten Baukonjunktur geschuldet“, sagt Schmid.

Die Rohbau-Arbeiten starten nach Ende des Erdaushubs mit der Baustelleneinrichtung, dann folgen die Gründung und das Erstellen der Bodenplatten. „Wenn wir es schaffen, einen Großteil der Bodenplatten vor der Winterpause einzubringen, dann haben wir ein wichtiges Zwischenziel erreicht“, erklärt Foglia. Die Fertigstellung des Rohbaus ist für das Frühjahr 2021 geplant.

(Foto: ALB FILS KLINIKEN; Max Radloff)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de