Kurznews
Bad Boll - Kunstprojekt FLOW im Kurpark

13.08.2019 14:02 Uhr

Pressemitteilung Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG; Dr. phil. Ute Kühlmann:

FLOW: „Fließen lernen“ im Kurpark Bad Boll
Seminar von Künstler Andreas Mayer-Brennenstuhl am Samstag, dem 24. August 2019

Beim Kunstprojekt FLOW im Kurpark Bad Boll dreht sich alles um das Thema des Fließenden. Unter dem Titel „Zum Erlernen des Wandelns über Wasser“ realisierte der Künstler Andreas Mayer-Brennenstuhl in der historischen Wandelhalle bereits eine installative Arbeit, die er nun mit einem Seminar ergänzt. Zum Seminar „Fließen lernen“ am Samstag, dem 24. August 2019, von 11 bis 16 Uhr laden das Klinikum Christophsbad sowie die Rehaklinik Bad Boll herzlich ein. Der Kostenbeitrag beträgt 35 Euro pro Person und um eine Anmeldung per E-Mail an info@ambweb.de wird gebeten.

„Im Seminar wollen wir uns phänomenologischen Betrachtungen über das Wasser widmen. Wir wollen studieren, was das Besondere des fließenden Elementes ist und was wir vom Wasser lernen können in Bezug auf soziale, lebendige, gesellschaftliche und kognitive Strukturen transformativer Prozesse“, erklärte Andreas Mayer-Brennenstuhl, Freier Künstler.

Noch bis zum 1. September zeigt die Ausstellung im Kurpark und in der Wandelhalle der Rehaklinik Bad Boll unterschiedliche künstlerische Werke. Kreiert und Zusammengestellt wurde das Wasserkunstprojekt FLOW von dem freien Künstler Andreas Mayer-Brennenstuhl und Raimund Eckle, unvergessener Kunsttherapeut im Klinikum Christophsbad, der mit großen Projekten, wie „Schwingung und Gesundheit“, dem „Skulpturenpfad“ und vielen anderen Events und Werken Bleibendes in unseren Kliniken und in unserer Erinnerung hinterlassen hat.

„Der viel zu frühe Tod von Raimund Eckle im Juli 2018 machte uns sehr traurig, doch etwas von dem, was wir heute mit dem Kunstprojekt FLOW erleben, hat er in Fluss gebracht und bewegt uns weiter“, betonte Bernhard Wehde, Geschäftsführer (Sprecher) des Klinikums Christophsbad.

Seminar „Fließen lernen“ von Künstler Andreas Mayer-Brennenstuhl
Samstag, 24. August 2019, 11-16 Uhr, Kostenbeitrag: 35 Euro,
Anmeldung per E-Mail an info@ambweb.de.

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de