Kurznews
Bad Boll - Polizei nimmt Mann fest / Am Montag hat die Polizei bei Bad Boll einen mutmaßlichen Exhibitionisten gestellt.

13.08.2019 11:08 Uhr

Ulm (ots) - Gegen 15.30 Uhr zeigte sich der Mann einer Passantin, meldete diese kurz darauf der Polizei. An einem Feldweg bei Eckwälden soll der Mann ihr in schamverletzender Weise begegnet sein. Die 44-Jährige handelte richtig und verständigte sofort die Polizei. Mit ihrer Hilfe gelang es, den Tatverdächtigen festzunehmen. Der 37-Jährige sieht jetzt einer Strafanzeige entgegen. 74 Fälle von Exhibitionismus registrierte die Polizeiliche Kriminalstatistik im Jahr 2018 für den Bereich des Polizeipräsidiums Ulm (Landkreise Alb-Donau, Biberach, Göppingen, Heidenheim und Stadt Ulm). 57 dieser Taten wurden im öffentlichen Raum begangen, also etwa eine pro Woche. Mehr als die Hälfte der Straftaten klärte die Polizei auf. "Exhibitionismus ist eine Form von Gewalt", erklärt die Polizei, denn die Täter wollten oft die Opfer erschrecken. Sie rät, den Täter scheinbar zu ignorieren und sich sofort in Sicherheit zu bringen. Dabei aber das Aussehen des Täters gut einprägen und gleich die Polizei verständigen. "Sich wehren heißt auch, Anzeige zu erstatten", bekräftigt die Polizei und ermutigt die Opfer, sich zu melden (Notruf 110).


Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de