Kurznews
Bad Boll - Tagungszentrum Evangelische Akademie unter neuer Leitung

30.08.2019 10:17 Uhr

Pressemitteilung Evangelische Akademie Bad Boll; Miriam Kaufmann:

Tagungszentrum unter neuer Leitung
Christoph Grosdidier übernimmt die Geschäftsführung

Die Mitarbeitenden erwarteten den gestrigen Donnerstag (29.08.) mit Spannung: Im Rahmen eines gemeinsamen Frühstücks begrüßte das Kollegium des Tagungszentrums und der Akademie Christoph Grosdidier – neuer Geschäftsführer des Tagungszentrums Evangelische Akademie Bad Boll.

Christian Saxen ließ es sich nicht nehmen, in seiner Funktion als Vorstandsvorsitzender des Gesamtbetriebs Evangelische Tagungsstätten in Württemberg, den neuen Mann an der Spitze des Tagungszentrums Akademie Bad Boll persönlich vorzustellen. Gleichzeitig sprach Saxen Achim Ganßloser seinen tiefen Dank aus, der die Leitung des Tagungszentrums nun abgibt. Achim Ganßloser hatte die Evangelische Akademie und das Tagungszentrum über viele Jahre in einer Doppelfunktion geleitet.

Zur großen Freude konnte die Stelle der Geschäftsführung des Tagungszentrums, von der Ausschreibung bis zur Entscheidung, in Rekordzeit besetzt werden. „Christoph Grosdidier ist ein Glücksfall für das Tagungszentrum Bad Boll“, so der Vorstandsvorsitzende des Gesamtbetriebs. Denn bei der Suche nach einer geeigneten Person wurde neben der hohen fachlichen Qualität auch ein besonderes Augenmerk auf das „menschliche Rüstzeug“ gelegt, um „im Dialog Gesellschaft zu gestalten“ – das Motto von Akademie und Tagungszentrum für das 75. Jubiläum im kommenden Jahr. Christoph Grosdidier verkörpert diese gesuchten Eigenschaften. Als Geschäftsführer des Tagungszentrums ist er auch Mitglied des Vorstands der Evangelischen Tagungsstätten.

Aus einer Hotelleriefamilie stammend, habe er das Handwerk von klein auf erlernt und es nie als Arbeit, sondern als Vergnügen empfunden, wie er in seiner Antrittsrede betont. Nach der Ausbildung zum Hotelfachmann und einem Studium zum Hotelbetriebswirt in Heidelberg folgten zahlreiche Anstellungen in verantwortungsvollen Positionen. Zuletzt war Christoph Grosdidier als Abteilungsleiter für das Studentenwerk Gießen mit den Ressorts Einkauf, Logistik und Gastronomie tätig.

Der Austausch mit den Mitarbeitenden und, aufbauend auf deren Kompetenzen, den Betrieb gemeinsam weiter voranzubringen, das wünsche er sich für die Zukunft des Tagungszentrums. Denn die Gastronomie bzw. Hotellerie sei ein komplexes System, in dem jedes Rädchen wichtig sei. Sein Leitsatz für seine bisherige Arbeit „den Gast nicht nur zufrieden zu stellen, sondern möglichst zu begeistern“. Das hat sich Christoph Grosdidier auch als neuer Geschäftsführer des Tagungszentrums Akademie Bad Boll zum Ziel gesetzt.

(Foto: Evangelische Akademie Bad Boll)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de