Kurznews
Geislingen - Beim Anliefern auffällig verhalten / Nicht verheimlichen konnte am Donnerstag ein Fahrer in Geislingen seinen mutmaßlichen Drogenkonsum.

30.08.2019 10:26 Uhr

Ulm (ots) - Gegen 9 Uhr fiel einem Zeugen der 35-Jährige in der Eberhardstraße auf. Dort sei er zu schnell gefahren und habe sich beim Abladen auffällig verhalten. Das sagte der Mann der Polizei. Die kam und überprüfte den Fahrer. Schnell hatten die Polizisten den Verdacht, dass er sich unter der Einwirkung von Drogen ans Steuer gesetzt hatte. Ein Test bestätigte den Verdacht, wonach der Fahrer mutmaßlich Amphetamin konsumiert hatte. Ein genaues Ergebnis soll nun eine Blutprobe liefern, die der Mann in einem Krankenhaus abgeben musste. Der ausländische Fahrer durfte nicht mehr weiterfahren. Zudem musste er zur Gewährleistung des Verfahrens eine Sicherheitsleistung hinterlegen. Hinweis der Polizei: Im Straßenverkehr wird der "berauschte" Fahrer zur Gefahr für sich und seine Mitmenschen. Zum Eigenschutz und dem Schutz anderer muss jedem klar sein: Die sichere Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige körperliche und geistige Fitness!


Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de