Kurznews
Geislingen - Kirchentüren halten stand / Hohen Sachschaden hinterließen unbekannte Einbrecher in der Nacht zum Sonntag in Geislingen.

30.09.2019 10:58 Uhr

Ulm (ots) - Laut Angaben der Polizei machten sich die Täter an einer Kirche am Kirchplatz zu schaffen. An drei Türen hatten sie vergeblich gehebelt. Der Sachschaden an den historischen Eichentüren beträgt rund 6.000 Euro. Die Polizei hat die Spuren gesichert und die Ermittlungen nach den Unbekannten aufgenommen. Sie hofft unter der Telefon-Nr. 07331/93270 auf Zeugenhinweise und fragt: - Wer hat am Samstag ab 22 Uhr verdächtige Personen beobachtet oder verdächtige Geräusche gehört? - Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben? Die Hälfte der Einbrüche scheitern, weiß die Polizei. Der Fall zeigt, dass man sich gegen Einbruch schützen kann. Wie das geht, darüber informieren bei den Polizeidienststellen im Land Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen. Für die Menschen in Geislingen und Umgebung ist diese unter 0731/188-1444 zu erreichen. Sie informiert kostenlos, unabhängig, produktneutral und kompetent, welche Sicherungen am Haus sinnvoll sind. Ergänzend bietet die Polizei Tipps unter www.k-einbruch.de.


Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de