Kurznews
Eislingen - Neue Leitung im Kindergarten Piccolino

02.10.2019 12:33 Uhr

Pressemitteilung Stadt Eislingen; Heike Rapp:

Neue Leitung im Kindergarten Piccolino

Margit Zimmermann tritt nach 24 Jahren in den Ruhestand und übergibt die Leitung an Nancy Banzhaf.

Vor 24 Jahren wurde der Kindergarten Piccolino eröffnet. Seit dem lagen die Geschicke des Hauses in der Hand von Margit Zimmermann. Diese hatte sich in 22 Berufsjahren als Erzieherin das nötige Rüstzeug für die anspruchsvolle Tätigkeit als Leiterin erworben. Trotzdem war es nicht ganz einfach, das neue Konzept der teils offenen Betreuung unter den Eltern zu etablieren, stellte die angehende Rentnerin in einem Rückblick fest. Dass die Kinder sich in einem offenen und transparenten Haus teilweise frei in den Gruppen bewegen konnten um Freundinnen und Freunde zu besuchen, war vor einem Vierteljahrhundert eine ganz neue Betreuungsform.

Für die scheidende Leiterin waren immer die Kinder und ihre Interessen Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit. Mit der großen Unterstützung der Kolleginnen konnte Margit Zimmermann den Kindergarten immer weiter bringen. Die Einrichtung wurde zum „Haus der keinen Forscher“ und führt als einzige Kindertageseinrichtung in Eislingen Kinder mit Schwimmbadbesuchen an das nasse Element heran. Hierfür dankte sie ihrem Team ganz herzlich.

Mit einer Tanzeinlage unter dem Motto „Zumba trifft Hip Hop“ leiteten Piccolino-Kinder die Abschiedsfeier ein und stimmten zusammen mit ihren Betreuerinnen einen musikalischen Abschiedsgruß an.

Im Namen von Oberbürgermeister Klaus Heininger überbrachte die Kita-Fachberaterin Andrea Mönich die besten Wünsche für einen aktiven Ruhestand bei guter Gesundheit. Schließlich habe sich Margit Zimmermann fest vorgenommen, ihrem großen Hobby, dem Reisen, viel Zeit zu widmen. Nachdem diese unzählige Kinder für ihren Schulanfang fit gemacht habe, habe sie sich nun eine Rentner-Schultüte redlich verdient. Diese überreichte die Fachberaterin mit allerlei nützlichen Dingen. Mit einem Geschenk der Stadtverwaltung bedankte sich Andrea Mönich für das große Engagement und die Tatkraft, mit der die scheidende Leiterin den Kindergarten mit Leben gefüllt habe.

Überall sei spürbar, wie wohl sich Kinder und Eltern im Haus fühlten. Im Anschluss bedankte sich der Vorsitzende des Personalrats, Ralf Greuter, bei Margit Zimmermann mit einem Gutschein ganz herzlich für ihren Einsatz zum Wohl der Kinder und wünschte Glück und Gesundheit im Ruhestand.

Einen Abschiedsgruß der Leiterinnen der städtischen Kitas überbrachte die Leiterin des Kinderhauses Pfiffikus, Nicola Pölz. Besonders für das große Hobby der Kollegin, das Kennenlernen von fernen Kulturen und Ländern wünschte sie Gesundheit, denn Zeit stehe ja nun ausreichend zur Verfügung. Besonders herzlich bedankte sich die stellvertretende Leiterin des Kindergartens Piccolino, Jutta Seiler-Scheffer, mit einem Geschenk im Namen des Teams für die vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit und für ein jederzeit offenes Ohr. Dass der Kindergarten niemals still stand und sich immer an die Veränderungen in der Betreuungsarbeit anpassen konnte, sei auch darauf zurückzuführen, dass immer mit dem Team und den Eltern an einem Strang gezogen wurde. Unter den wachsamen Augen der neuen Leiterin Nancy Banzhaf füllten die Kinder einen Blumenkasten mit selbst gebastelten Blumen als Abschiedsgeschenk.

Die neue Leiterin der Einrichtung, Nancy Banzhaf, hatte im Kinderhaus am Ziegelbach Berufserfahrung als Erzieherin gesammelt, bevor sie eine Stelle als Kindergartenleiterin in Esslingen annahm. Berufsbegleitend bildete sie sich zur Fachwirtin für Organisation und Führung im Sozialwesen weiter. Nun setzt sie ihre berufliche Laufbahn als Leiterin des Kindergarten Piccolino fort, an dem sie vor allem die große kulturelle Vielfalt schätzt. Privat engagiert sie sich ehrenamtlich bei einem Sportverein.

(Foto: Stadt Eislingen)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de