Kurznews
Eislingen - Personalwechsel bei den Amtsboten

02.10.2019 12:35 Uhr

Pressemitteilung Stadt Eislingen; Heike Rapp:

Personalwechsel bei den Amtsboten

Im Oktober beginnt für Heiner Schrag der wohlverdiente Ruhestand. Er übergibt seine Aufgaben an Kevin Kämpf.

Über 20 Jahre gehörte der angehende Ruheständler mit seinem roten Motorroller zum Eislinger Stadtbild. Begonnen hatte der gelernte Buchbinder seine berufliche Laufbahn bei einem Briefmarkenalben-Verlag. Nach seiner Ausbildung wechselte er in eine Tätigkeit als Kraftfahrer. Dort fand er Geschmack am Unterwegssein, das dann bei der Stadtverwaltung Eislingen ein prägender Teil seiner Tätigkeit war.

Der Leiter des Haupt- und Personalamts Eberhard Weiler lobte die beispielhaften Ortskenntnisse seines Mitarbeiters, den er für seine „Spürnase“ jederzeit bewundert habe. Es gab keine Adresse, die nicht von Heiner Schrag ausfindig gemacht wurde. So stellte er neben der erfreulichen Post in Form von Ehrengaben für Ehejubiläen oder Geburtstage auch unliebsame Dokumente, wie Rechnungen und Mahnungen immer zuverlässig zu.

Im Namen von Oberbürgermeister Heininger bedankte sich Eberhard Weiler herzlich für die über zwei Jahrzehnte zuverlässig und engagiert geleistete Arbeit mit einem Präsent der Stadtverwaltung. Ein Geschenk der Kolleginnen und Kollegen des Haupt- und Personalamts übergab der Amtsleiter mit den besten Wünschen für einen erfüllten Unruhestand. Mit einem wohl ausgewählten Präsent in Form einer Gartenbank, die gelegentlich Erholung vom anstrengenden Rentneralltag bieten soll, verabschiedete die Leiterin der Straßenverkehrsbehörde Martina Müllner Heiner Schrag im Namen der Belegschaft des Bürger- und Ordnungsamts. Sie bedankte sich für die Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit des scheidenden Kollegen, der mit seinen Ortskenntnissen oft als wandelndes Eislinger Lexikon unterstützt habe.

Der Vorsitzende des Personalrats Ralf Greuter würdigte die Arbeitsweise des angehenden Rentners als jederzeit zuverlässig, beherzt und souverän. Zwischen den Außenstellen der Stadtverwaltung und dem Rathaus war Heiner Schrag gern gesehener Bote, der neben Post auch Neues und Interessantes im Gepäck hatte. Auch Ralf Greuter überreichte mit den besten Wünschen für den Ruhestand ein Geschenk im Namen des Personalrats.

Sichtlich gerührt über die Abschiedsworte und die die große Zahl der Kolleginnen und Kollegen, die an seiner Verabschiedung teilnahmen, bedankte sich Heiner Schrag für zwei schöne und harmonische Jahrzehnte bei der Eislinger Stadtverwaltung.

In seine Fußstapfen tritt der Eislinger Kevin Kämpf. Der gelernte Schreiner wird im Eislinger Stadtgebiet ebenfalls durch zahlreiche Zustellungen präsent sein. Er wird sich außerdem den Räumen des Rathauses und der Stadtbücherei als Hausmeister annehmen. Privat engagiert er sich ehrenamtlich in der Jugendarbeit.

(Foto: Stadt Eislingen)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de