Kurznews
Deggingen - Beetle überschlägt sich / Ohne Sicherheitsgurt war eine Autofahrerin am Dienstag bei Reichenbach unterwegs.

29.10.2019 17:30 Uhr

Ulm (ots) - Gegen 13.45 Uhr fuhr eine 21-Jährige von Schlat in Richtung Reichenbach. In einer Linkskurve kam ihr Fahrzeug von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Die Autofahrerin hatte ihren Sicherheitsgurt nicht angelegt. Sie trug bei dem Unfall schwere Verletzungen davon. Ein Krankenwagen brachte sie in eine Klinik. Ihre Beifahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Rettungskräfte brachten auch die 19-Jährige in ein Krankenhaus. An dem VW Beetle entstand Totalschaden. Den schätzt die Polizei auf ungefähr 6.000 Euro. Ein Abschlepper barg das Auto. Die Spezialisten der Verkehrspolizei Mühlhausen (07335 96260) die Ermittlungen aufgenommen und suchen nun nach der Unfallursache. Sicherheitsgurte und Kinderrückhaltesysteme sind die "Lebensretter Nr. 1" im Straßenverkehr! In den letzten Jahren hatte etwa jeder vierte tödlich verunglückte Verkehrsteilnehmer den Sicherheitsgurt nicht angelegt. Einen Sturz aus zehn Metern Höhe ist kaum zu überleben. Er entspricht einem Aufprall bei einer Geschwindigkeit von nur 50 km/h. Bei dieser Aufprallgeschwindigkeit wirkt auf den menschlichen Körper das 30-fache seines Eigengewichts-bei 70 kg sind das gut zwei Tonnen. Deshalb empfiehlt die Polizei immer, den Gurt anzulegen und Kinder zu sichern. Diese und viele weitere Tipps gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.gib-acht-im-verkehr.de.


Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de