Kurznews
A8, Hohenstadt - Verletzte und tote Stare sorgen für gefährliche Situation auf der Autobahn

03.11.2019 08:00 Uhr

Ulm (ots) - Am Samstagnachmittag gegen 14:48 Uhr meldeten mehrere Zeugen, dass offenbar ein Schwarm Stare auf der Autobahn mit Pkws kollidiert sei. Verletzte und tote Tiere lagen auf der Richtungsfahrbahn Stuttgart. Offenbar hielten aus diesem Grund einige Autofahrer an, um die Tiere zu bergen. Dies sorgte auf der vielbefahrenen Autobahn für gefährliche Situationen. Als eine Streife der Autobahnpolizei vor Ort eingetroffen war, musste diese noch ca. 25 bis 30 tote Stare von der Autobahn entfernen. Auch wenn die Motive der helfenden Autofahrer sicherlich gut gemeint waren, warnt die Polizei eindringlich davor, sich zu Fuß auf der Autobahn zu bewegen.


Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de