Kurznews
Schlat/Reichenbach - Vollsperrung zwischen Reichenbach und Schlat wegen Gehölzarbeiten

05.11.2019 16:12 Uhr

Pressemitteilung Landratsamt Göppingen; Daniela Bayer:

Jetzt wird wieder geholzt –Verkehrssicherheit durch Gehölzarbeiten

Vollsperrung (tagsüber) der L 1218 zwischen Reichenbach im Täle und Schlat wegen Gehölzarbeiten

Wie jedes Jahr ab Oktober sind die 3 Straßenmeistereien des gemeinsamen Straßenbauamtes Esslingen und Göppingen neben dem Winterdienst mit Gehölzpflegearbeiten im Straßenraum beschäftigt. In der vegetationsarmen Zeit, welche laut Bundesnaturschutzgesetz bis Ende Februar geht, findet ein Großteil der zur Sicherung der Leichtigkeit des Verkehrs notwendigen Unterhaltungsarbeiten im Gehölz neben der Straße statt.

Die ca. 100 Mitarbeiter der 3 Straßenmeistereien stutzen die Bäume und Büsche zurecht, so dass die Sicht bei Einmündungen und auf Verkehrszeichen sowie das Lichtraumprofil der Straßen frei bleibt. Auch die zahlreichen Bauwerke im Zuge des Straßennetzes sind von Bewuchs freizuhalten, um die regelmäßig vorgeschriebenen Kontrollen und Bauwerksprüfungen zu ermöglichen.


Freistehende Bäume werden von morschen Ästen befreit und Büsche auf Stock gesetzt. Ein weiterer Schwerpunkt liegt bei der Entnahme nicht mehr verkehrssicherer Bäume – durch das Eschensterben ist ein Fokus auf Eschen gelegt. Auch andere Bäume, welches über das Jahr hinweg bei Baumkontrollen auffällig waren, werden nun bearbeitet oder gefällt. Buschgruppen müssen verjüngt werden, damit diese wieder frisch und neu austreiben können und keine Gefahr für den Verkehrsteilnehmer bilden.

Es versteht sich, dass diese umfangreichen Arbeiten nicht mit haushaltsüblichen Geräten durchgeführt werden können. Die Straßenmeistereien mieten zusätzlich zu den eigenen Maschinen teilweise Spezialgeräte wie Bagger mit Fällgreifern bzw. arbeiten mit Fachfirmen oder der Forstverwaltung gemeinsam.

Das entnommene Gehölz wird meist unmittelbar nach dem Rückschnitt in Großhäckslern zerkleinert und der Kompostierung oder der Holzpellet-Herstellung zugeführt. Selbstverständlich kommt auch die Motorsäge noch zum Einsatz.

Da es den Straßenmeistereien nicht möglich ist, jede Fläche jährlich zu bearbeiten, werden die Rückschnitte oft massiver wahrgenommen, als dies im heimischen Garten der Fall wäre. Fest steht jedoch, dass fachmännisch mit großer Sorgfalt bei den Arbeiten vorgegangen wird und nur das entnommen bzw. rückgeschnitten wird, was tatsächlich notwendig ist.

In der Regel werden die Gehölzpflegearbeiten im Vorfeld mit Förstern und den unteren Naturschutzbehörden in den Landratsämtern abgestimmt.

Eine solche Gehölzmaßnahme findet an der Landestraße L 1218 zwischen Reichenbach im Täle und Schlat (Gairen) statt.

Diese Arbeiten können nur unter Vollsperrung erfolgen.

Deshalb wird die L 1218 vom 18.11.2019 bis voraussichtlich 22.11.2019 jeweils von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr voll gesperrt.

Eine Umleitung wird über Ursenwang / Eschenbach (K 1425) über die L1217 Gammelshausen / Gruibingen / Mühlhausen über die B466 Deggingen nach Reichenbach im Täle eingerichtet.
Die Zufahrt zum Parkplatz Wasserberghaus ist von Reichenbach im Täle möglich.

Das Straßenbauamt der Landkreise Esslingen und Göppingen bittet um Verständnis für die Verkehrsbehinderungen.

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de