Kurznews
Geislingen - Zwei Verletzte nach Auffahrunfall / Am Dienstagmorgen fuhr eine 20-Jährige in Geislingen auf einen VW auf.

26.11.2019 14:05 Uhr

Ulm (ots) - Laut Polizeiangaben war gegen 9 Uhr eine 38-Jährige in der Rheinlandstraße unterwegs. Vor ihr bog ein Fahrzeug ab, weshalb sie bremsen musste. Das erkannte die nachfolgende 20-Jährige zu spät. Sie fuhr mit ihrem VW auf. Durch den Zusammenstoß erlitten die 38-Jährige und ihr knapp ein Jahr altes Kind leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus. Die Polizei (Tel. 07331/93270) hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie schätzt den Sachschaden an den Autos auf 7.000 Euro. Der VW der Verletzten musste abgeschleppt werden. Die Polizei weist darauf hin, dass Ablenkung und Unachtsamkeit häufig die Ursache schwerer Unfälle sind. Vermeiden Sie jede Art von Störungen und Ablenkungsquellen, die Ihre Konzentration auf das Verkehrsgeschehen negativ beeinflussen könnten. 


Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de