Kurznews
(GP)(UL) - Ottenbach/Ulm/Feldstetten - Einbrecher machen Beute / Mehrere Einbrüche verzeichnete die Polizei am Dienstag.

27.11.2019 08:45 Uhr

Ulm (ots) - (Ottenbach) Zwischen 17.45 und 20.45 Uhr gelangte ein Unbekannter auf ein Grundstück in der Adlerstraße. An dem Haus hebelte er ein Fenster auf. Dadurch gelangte er ins Innere. Der Einbrecher durchwühlte sämtliche Räume. Er fand Wertsachen. Mit denen flüchtete er unerkannt. (Ulm) Draußen blieben Einbrecher an einem Haus in der Eugen-Bolz-Straße. Ein Zeuge entdeckte die beiden Unbekannten gegen 18.45 Uhr. Die ergriffen die Flucht. Der Zeuge sah wie die zwei Personen in die Straßenbahn stiegen und in Richtung Stadtmitte fuhren. Die Polizei stoppte die Straßenbahn kurze Zeit später. Die Gesuchten befanden sich nicht mehr in der Straßenbahn. Vermutlich verließen sie die Straßenbahn kurz zuvor. Die Polizei Ulm (Telefon 0731/188-0) hat die Ermittlungen aufgenommen. Die beiden Unbekannten sollen etwa 30-35 Jahre alt gewesen sein. Etwa 180cm groß und schlanke Statur. Sie waren dunkel gekleidet und trugen weiße Turnschuhe. Die Polizei sucht nun Zeugen, die die Unbekannten an der Straßenbahn Haltestelle Eugen-Bolz-Straße einsteigen gesehen haben und Hinweise zu diesen geben können. (Feldstetten) Beute machten Unbekannte in der Stettener Straße. Zwischen 15 und 18.45 Uhr drangen sie in ein Haus ein. Eine aufgehebelte Tür nutzten sie zum Einstieg. Sie durchwühlten Räume und Schränke in dem Haus. Ob sie Brauchbares fanden ist noch nicht bekannt. Unerkannt flüchteten sie. Die Polizei sicherte die Spuren. Der Polizeiposten Laichingen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht die Täter. Gerade in der dunklen Jahreszeit werden vermehrt Einbrüche begangen. Jeder kann etwas tun, um sich vor Einbrüchen zu schützen. Fenster und Türen sind meist Schwachstellen und stehen im Fokus der Einbrecher. Mit geeigneten Sicherungen kann ihnen die Arbeit erschwert werden. Wie man sich außerdem gegen Einbruch und Diebstahl schützen kann, darüber informieren bei den Polizeidienststellen im Land die Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen. Für die Menschen in der Region ist diese unter Tel. 0731/188-1444 zu erreichen. Sie informiert kostenlos, unabhängig, kompetent und produktneutral welche Sicherungen am Gebäude sinnvoll sind. Auch im Internet gibt die Polizei Tipps unter www.k-einbruch.de.


Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de