Kurznews
Eislingen - Lebendiger Adventskalender im Rathaus

06.12.2019 12:52 Uhr

Pressemitteilung Stadt Eislingen; Heike Rapp:

Lebendiger Adventskalender macht Station im Rathaus

Die kleine vorweihnachtliche Auszeit vom Alltag verspricht jeden Tag eine andere, besondere adventliche Variante.

Schokolade, Selbstgebasteltes und kleine Überraschungen in Form von Spielzeug – diesen Adventskalender kennt jeder. Eine besondere Variante bietet dieses Jahr wieder der Lebendige Adventskalender der katholischen und evangelischen Kirchengemeinden, bei dem man täglich zu einer bestimmten Uhrzeit einen besonderen Ort erleben kann. Rund 50 Besucher folgten am vergangenen Donnerstag der Einladung ins Rathaus, um einen weihnachtlichen Impuls in der Adventszeit zu erhalten.

Auf dem Schlossplatz war es eisig kalt aber im warmen Foyer zauberte der Lebendige Adventskalender vor den großen Sitzstufen ein warmes und vorweihnachtliches Ambiente. Die Gäste – quer durch alle Altersklassen - versammelten sich vor dem festlich geschmückten Weihnachtsbaum , der eine weihnachtliche Kulisse bot. Die Leiterin des Bildungs-, Kultur- und Sportamtens, Maria-Luise Schäfer brachte eine kleine Geschichte mit, die sie gemeinsam mit dem Fachbereichsleiter Bürgerdienste, Oliver Marzian und Alexandra Kröner vom Bildungs-, Kultur- und Sportamt vortrug.

Musikalisch umrahmte der Schwäbische Albverein mit Hertraud Melzer und Sonja Weiler an den Gitarren sowie Renate Pfäffle am Akkordeon und Karin Röderer am Cajon. Neben Gedanken und Liedern zur Adventszeit standen auch Gespräche zwischen den Besuchern im Mittelpunkt. Im Anschluss durften sich die Gäste über eine Einladung zum Punsch und weihnachtlichem Gebäck freuen.

Bis zum 24. Dezember wird jeden Abend ein weiteres Türchen geöffnet. 
Wer neugierig geworden ist, findet die nächsten Gastgeber im Internet und auf den Handzetteln, die in den Kirchengemeinden und im Rathaus ausliegen.

(Foto: Stadt Eislingen)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de