Kurznews
Kreis Göppingen - Zahl der Pflegebedürftigen steigt

14.02.2020 10:01 Uhr

Pressemitteilung AOK Neckar-Fils; Petra Schneppe:

Zahl der Pflegebedürftigen im Kreis Göppingen steigt

Die Zahl der pflegebedürftigen Menschen im Landkreis Göppingen steigt. Laut AOK Neckar-Fils erhöhte sich in den vergangenen fünf Jahren der Anteil der Pflegebedürftigen jährlich um durchschnittlich 5,3 Prozent. Knapp 6.730 Versicherte erhielten 2018 Pflegeleistungen. 2014 waren es 5.940 Versicherte. Hochbetagte ab einem Alter von 85 Jahren bilden den größten Anteil: Hier sind zwei von drei Versicherten pflegebedürftig. Die Statistik der Gesundheitskasse zeigt außerdem, dass Männer unter 70 Jahren etwas häufiger betroffen sind. Ab der Altersgruppe von 75 Jahren haben Frauen einen erhöhten Anteil an Pflegeleistungen.

Im Hinblick auf die immer älter werdende Generation wurde vor 25 Jahren die Pflegeversicherung eingeführt. „Die Pflegeversicherung ist und bleibt auch nach zweieinhalb Jahrzehnten die richtige Lösung, die die demografische Entwicklung mit sich bringt“, sagt AOK-Geschäftsführerin Heike Kallfass. Mit den Leistungen aus der Pflegeversicherung werde eine spürbare Entlastung sowohl für den betroffenen Menschen als auch für seine Angehörigen geschaffen.

Um die Versorgung insgesamt zukunftsorientiert erfolgreich aufzustellen, sei es notwendig, die Fachgebiete Prävention, Rehabilitation, Pflege und Medizin systematisch zu verzahnen – ohne dabei weitere Bürokratie aufzubauen, unterstreicht die AOK-Geschäftsführerin. „Eine strukturelle Neuaufstellung der Pflegeversicherung ist aufgrund der Entwicklungen dringend erforderlich. Die pflegebedingten Kosten müssen für alle Menschen finanzierbar sein – unabhängig davon, ob sie zu Hause, im Betreuten Wohnen oder in einem Pflegeheim leben. Pflege darf nicht zu Armut führen“, so Kallfass.

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de