Kurznews
Lk Göppingen - Grünen-Landtagsabgeordneter Alex Maier befürwortet Bezuschussung von kommunalen Straßen im Kreis

03.06.2020 12:28 Uhr

Grünen-Landtagsabgeordneter Alex Maier befürwortet Bezuschussung von kommunalen Straßen im Kreis

Der Grünen-Landtagsabgeordneter Alex Maier freut sich darüber, dass die Landesregierung kommunale Straßen im Kreis bezuschusst.

Das Land unterstützt mit dem kommunalen Straßenbauprogramm die Gemeinden im Landkreis Göppingen. Bad Überkingen erhält 460.000 Euro für den Ersatzbau der Filsbrücke in der Bahnhofstraße und in Schlat wird der Ausbau des Weilerbachwegs mit 710.000 Euro gefördert.

„Das Land kommt seiner Verantwortung für eine Verkehrspolitik aus einem Guss nach. Wir unterstützen die Kommunen gezielt bei Projekten, die sowohl die Infrastruktur stärken als auch die Lebensqualität der Anwohner erhöhen“, erklärt der Grünen-Landtagsabgeordnete Alex Maier. Und weiter: „Die Förderung der kommunalen Infrastruktur nach dem Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (LGVFG) leistet einen großen Beitrag zu einer leistungsfähigen, nachhaltigen und klimafreundlichen Mobilität – gerade auch im ländlichen Raum.“

Gefördert werden vor allem Vorhaben, die der Verkehrssicherheit dienen, etwa durch Beseitigen oder Sicherung von Bahnübergängen. Gefördert werden auch Maßnahmen, die Verkehrsverhältnisse verbessern oder Lärmschutzmaßnahmen. Dank der Novellierung des LGVFG können nun auch lebendige und verkehrsberuhigte Ortsmitten sowie Maßnahmen zur Wiedervernetzung von Lebensräumen gefördert werden. In das Programm 2020 nach dem LGVFG zur Förderung des kommunalen Straßenbaus werden insgesamt 43 neue Projekte mit einem Fördervolumen von rund 73 Millionen Euro aufgenommen.

„Die Kommunen sind ein wichtiger Auftraggeber der Bauwirtschaft, da sie rund 50 Prozent der staatlichen Bauinvestitionen tragen. Daher sind Investitionen in den kommunalen Straßenbau gerade in dieser Situation wichtig, um einen krisenhaften Abschwung in diesem wichtigen Kernbereich der Wirtschaft entgegenzuwirken“, so Maier.

(Quelle: Fraktion Grünen/Marcel Emmerich)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de