Kurznews
Uhingen - Ohne Führerschein aufgefahren / Ohne gültige Fahrerlaubnis baute am Dienstag in Uhingen ein Autofahrer einen Unfall.

24.06.2020 12:28 Uhr

Ulm (ots) - Gegen 8.15 Uhr stand eine Opel-Fahrerin in der Ulmer Straße bei Rot an der Ampel. Das bemerkte der nachfolgende Autofahrer zu spät. Der 57-Jährige fuhr mit seinem BMW auf den Opel auf. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der BMW-Fahrer eine ukrainische Fahrerlaubnis hat. Die ist in Deutschland nicht mehr gültig, weil er vergessen hatte, sie rechtzeitig umschreiben zulassen. Der Sachschaden am BWM beträgt rund 8.000 Euro, der am Opel etwa 2.500 Euro. Der BMW musste abgeschleppt werden. Hinweis der Polizei: Auffahrunfälle passieren tagtäglich auf deutschen Straßen. Ursachen sind meist ein zu geringer Sicherheitsabstand und Unaufmerksamkeit. Fehler, die sich vermeiden lassen. Die Polizei rät daher: Halten Sie immer genug Abstand zum Vordermann. Sie werden deshalb nicht später an Ihrem Ziel ankommen. Versuchen Sie, jede Ablenkung im Straßenverkehr zu vermeiden, denn jede Unaufmerksamkeit kann schwere Folgen haben. Weitere Hinweise erhalten sie unter www.gib-acht-im-verkehr.de.


Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de