Kurznews
Göppingen - Danke-schön-Abend für "Göppingen hilft"

29.07.2020 10:51 Uhr

Danke-schön-Abend für „Göppingen hilft“

Die Stadt Göppingen hat sich im Rahmen eines Spaziergangs rund um Schloss Filseck sowie eines Stehempfangs bei Bürgerinnen und Bürgern bedankt, die sich in der Hochphase der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen spontan bereit erklärt haben zu helfen, wo Not am Mann war.

Eingeladen zum Danke-schön-Abend waren zum einen diejenigen Personen, die sich im Rahmen der Aktion „Göppingen hilft“ engagiert hatten. Insgesamt 23 Helferinnen und Helfer haben sich telefonisch wie online gemeldet. Die entsprechende Telefonhotline wurde durch fünf ehrenamtlich Helfende sowie durch Mitarbeitende des Bürgerhauses besetzt. Innerhalb der Aktion benötigten acht hilfebedürftige Personen Unterstützung. Auch zwei Institutionen wurden durch die freiwilligen Helferinnen und Helfer unterstützt.

Zum anderen nahm eine Gruppe von Näherinnen und Nähern an der Veranstaltung rund um Schloss Filseck teil. Mit Einführung der Maskenpflicht spendeten mehrere Privatpersonen sowie ein Migrantenverein, insgesamt etwa 15 Personen, über 950 selbstgenähte Mund-Nasen-Schutzmasken. Die Alltagsmasken wurden sowohl an Personen, die zur Risikogruppe nach Einschätzung des Robert-Koch-Instituts gehören, als auch an verschiedene Einrichtungen verteilt.

„Die Gemeinschaft und das bürgerschaftliche Engagement sind wichtig – besonders, aber nicht nur, in Zeiten der Not. Nur mit diesem Engagement und der Bereitschaft, sich für Mitbürgerinnen und -bürger einzusetzen, entsteht in Göppingen Gemeinschaft“, hebt Erste Bürgermeisterin Almut Cobet die Bedeutung des Geleisteten für die Stadtgesellschaft hervor. „Sie, liebe Engagierte, haben in diesen schwierigen Zeiten nicht gezögert. Sie haben Menschlichkeit bewiesen und spontan Hilfe angeboten, als diese gebraucht wurde. Dafür spreche ich Ihnen unsere Anerkennung und unseren herzlichen Dank aus.“ Ermöglicht wurde der Danke-schön-Abend durch eine Spende des Rotary Club Göppingen.

Personen, die sich, auch losgelöst von der Corona-Pandemie, ehrenamtlich engagieren möchten, können sich an die Freiwilligenagentur Göppingen wenden, Sprechstunde donnerstags von 16 bis 18 Uhr unter Telefon 07161 650-5262 oder per E-Mail an freiwilligenagentur@goeppingen.de.

(Quelle & Bild: Stadt Göppingen)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de