Kurznews
Ebersbach - COVID-19-Fälle an Ebersbacher Schulen

08.10.2020 14:25 Uhr

COVID-19-Fälle an Ebersbacher Schulen

Sowohl an der Grundschule Hardtschule wie auch am Raichberg Gymnasium in Ebersbach an der Fils gibt es in zwei Klassenstufen jeweils einen, positiven COVID-19-Fall. Die beiden Schulleiter, Michael Hirsmüller und Martin Jung, haben am Mittwochabend das Gesundheitsamt und die Stadtverwaltung sofort unterrichtet und entsprechende Schutzmaßnahmen eingeleitet. Erkrankt ist ein Erstklässler der Hardtschule. Die betroffene Klasse wie auch fünf Lehrerinnen und Lehrer der Grundschule wurden vorsorglich in Quarantäne geschickt. Am Gymnasium ist ein Schüler einer sechsten Klasse erkrankt. Hier konnten die Kontaktpersonen eingegrenzt werden, so dass nur sieben Kinder in Quarantäne geschickt werden mussten.

Beide Schulen handeln nach den Vorgaben des Gesundheitsamtes. Der Unterricht an beiden Schulen findet weiterhin unter strengen Hygienemaßnahmen statt. „Für das schnelle und besonnene Handeln der beiden Schulleitungen und die enge Abstimmung bin ich sehr dankbar“, sagt Bürgermeister Eberhard Keller. Gleichzeitig appelliert er, den Schulleitungen zu vertrauen. „Durch einen besonnen und objektiven Umgang mit der Situation wird es gelingen, das Pandemiegeschehen in den Griff zu bekommen. Wichtig ist, dass niemand aufgrund seiner Erkrankungen an den Pranger gestellt wird. Auch wenn die Quarantäne mit Unannehmlichkeiten verbunden ist, so sind die Maßnahmen zum allgemeinen Schutz notwendig. Den Erkrankten wünsche ich eine schnelle und gute Besserung!“, so Keller.

(Quelle: Stadt Eberbsbach)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de