Kurznews
Göppingen - Mit Pfeife ohne Abstand / Verstöße gegen die Corona-Verordnung stellte die Polizei am Montag in Göppingen fest.

05.01.2021 14:07 Uhr

Ulm (ots) - Polizeibeamte kontrollierten gegen 15.30 Uhr drei Personen im Schloßpark. Die Frauen im Alter von 20,22 und 23 Jahren saßen dort auf einer Bank. Ohne Mindestabstand rauchten sie mit demselben Schlauch eine Wasserpfeife. Die 22-Jährige konnte sich nicht ausweisen und nannte den Beamten falsche Personalien. Bei der Ermittlung der echten Daten kam heraus, dass die drei Frauen aus verschiedenen Haushalten stammen. Sie erwarten jetzt Anzeigen. Die 22-Jährige muss zudem mit einem Bußgeld rechnen, weil Sie falsche Personalien angab. Die Polizei mahnt: Halten Sie sich an die Corona-Regeln. Schützen Sie dadurch sich und andere. Angesichts der hohen Infektionszahlen kann jeder einzelne durch verantwortungsbewusstes Handeln einen Teil zur Besserung beitragen.


Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de