Kurznews
Aichelberg, Eislingen, Kuchen - Verbotswidrig überholt und abgelenkt / Mehrere Autofahrer und Trucker beanstandete die Polizei am Donnerstag in der Region.

08.01.2021 11:58 Uhr

Ulm (ots) - Fünf Lkw-Fahrer stoppte die Polizei am Donnerstagmorgen auf der Autobahn. Sie waren in Richtung Mühlhausen unterwegs und hielten sich bei Aichelberg nicht an das Überholverbot. Gleich zehn Fahrerinnen und Fahrer ließen sich durch das Handy ablenken. Jeweils fünf stoppte die Polizei am Donnerstagmittag in Eislingen und in Kuchen. Auch in Zeiten von Corona möchte die Polizei für Sicherheit auf den Straßen sorgen. Sie appelliert dringend, während der Fahrt das Telefon liegen zu lassen, da ansonsten die Aufmerksamkeit auf das Verkehrsgeschehen stark beeinträchtigt wird. Ein kurzer Blick weg von der Straße kann ausreichen, um das eigene, aber auch das Leben anderer Verkehrsteilnehmer zu gefährden. Zwei Sekunden Ablenkung bei Tempo 50 bedeuten bereits 30 Meter Blindflug! Deshalb gilt: Hände ans Steuer - Augen auf die Straße.


Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de