Kurznews
Göppingen - FRISCH AUF! Göppingen: Heimspiel Rhein-Neckar Löwen

12.02.2021 15:53 Uhr

FRISCH AUF! empfängt die Rhein-Neckar Löwen

FRISCH AUF! Göppingen empfängt am Sonntag, den 14.02.2021 um 16.00 Uhr den Ligakonkurrenten Rhein-Neckar Löwen zum Heimspiel in der EWS Arena. FRISCH AUF! ist ergebnistechnisch gut aus der WM-Pause heraus in den Pflichtspielbetrieb des Kalenderjahres 2021 gestartet. Beim 24:22-Heimsieg gegen die Eulen Ludwigshafen war aber auch noch Verbesserungspotential für die Spielform erkennbar. Das HBL-Spiel der Rhein-Neckar Löwen am vergangenen Wochenende dagegen fiel aus. Dafür hatten die Badener bereits drei Spiele im Europapokal, die mit einem Remis und einem Sieg gegen die Kadetten Schaffhausen sowie einem Auswärtssieg im slowenischen Trebnje endeten.

Aktuell befinden sich die Gäste aus Mannheim auf dem 3. Platz in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga. Beim letztjährigen Fünftplatzierten hat sich mit insgesamt zehn Zugängen und vier Abgängen einiges verändert. Zu den Abgängen zählen Gedeon Guardiola (TBV Lemgo Lippe), Tim Ganz (SG Pforzheim-Eutingen), Mads Mensah Larsen (SG Flensburg-Handewitt) und Steffen Fäth (HC Erlangen). Ein hochwertiger Neuzugang auf Halblinks ist der Rückraumlinke Lukas Nilsson vom THW Kiel. Der schwedische Nationalspieler ist zweifacher deutscher Pokalsieger, gewann dort die European Handball League und wurde mit dem THW Deutscher Meister in der vorherigen Saison. Außerdem kamen Albin Lagergren (SC Magdeburg), Mait Patrail (TSV Hannover-Burgdorf) und einige jüngere Spieler. Schlüsselspieler wie z.B. Uwe Gensheimer, Jannik Kohlbacher und Andy Schmid sind natürlich geblieben. Trainer der Löwen ist Martin Schwalb.

Mit drei Niederlagen gegen den THW Kiel, die TSV Hannover-Burgdorf und den SC DHfK Leipzig und einem Unentschieden gegen die SG Flensburg-Handewitt haben sich die Löwen schon einige wichtige Punkte für den Meisterschaftskampf nehmen lassen. Umso mehr werden sich die Löwen am Sonntag in Göppingen darauf, konzentrieren, die Punkte mit ins Badische zu nehmen.

FRISCH AUF! strebt natürlich an, seine Chancen gegen den favorisierten Topklub zu suchen. Der Heimsieg gegen Ludwigshafen vom vergangenen Wochenende war zwar hart erarbeitet, hat aber immerhin im ersten Pflichtspiel nach der langen Pause auch wichtige Punkte eingefahren. Posthum kann man dem Auswärtssieg der Eulen in Stuttgart entnehmen, dass sie mit guter Form in die Rückrunde gestartet sind und deshalb FRISCH AUF! alles abverlangt hatten. Nachdem diese Punkte eingefahren sind und FRISCH AUF! mit 17:13 Punkten in der Tabelle ordentlich da steht, kann man optimistisch und kämpferisch in das baden-württembergische Derby einziehen.

Personell kann FRISCH AUF! auf eine weitere Alternative zurückgreifen. Mit Neuzugang Josip Bozic-Pavletic steht auf Rechtsaußen ein neuer Spieler parat, den Ausfall von Marco Rentschler zu kompensieren. Die Transfermodalitäten mit den Verbänden sind bereits erledigt. Nach aktuellem Stand dürfte der Kroate am Sonntag einsetzbar sein und somit vor seinem Debüt im FRISCH AUF!-Trikot stehen. Ansonsten steht der Kader zur Verfügung, der gegen Ludwigshafen gespielt hat. Hinter der Einsatzfähigkeit von Christos Erifopoulos steht weiterhin ein Fragezeichen, da er nach längerer Trainingspause im Januar derzeit noch leicht angeschlagen ist und deshalb auch einen Lehrgang bei der deutschen Juniorennationalmannschaft, der am Sonntag Abend beginnt, absagen musste.

Aktuelle Stimmen vom heutigen Mediengespräch:

Christian Schöne (Sportlicher Leiter): „Ich bin froh, dass es geklappt hat und dass wir mit Josip Bozic-Pavletic personell nachlegen konnten. Er ist gestern Abend in Göppingen angekommen und hat heute früh schon einen PCR-Test absolviert. Er ist ein Mann mit internationaler Erfahrung, der bei uns gut reinpassen wird und damit ist die Position Rechtsaußen wieder doppelt besetzt.“

FRISCH AUF!-Trainer Hartmut Mayerhoffer: „Wir werden im Spiel gegen die Rhein-Neckar Löwen auf der Leistung der ersten Halbzeit gegen Ludwigshafen aufbauen, denn da hat unsere Abwehr und unser Tempospiel gut funktioniert. Dass gegen die Eulen derzeit schwer zu spielen ist, hat deren gestriger Auswärtssieg in Stuttgart gezeigt. Wir haben uns in dieser Woche gut auf die Rhein-Neckar Löwen eingestellt. Dabei gilt es insbesondere, die Achse Schmid-Kohlbacher zu berücksichtigen und das Tempospiel über die schnellen Außen Gensheimer und Groetzki zu verhindern.

FRISCH AUF!-Kapitän Jacob Bagersted: „Wir haben aus meiner Sicht bisher ein paar Punkte zu wenig, auch weil die Vorrunde wie eine Achterbahn verlief mit guten Spielen und aber auch blöden Punktverlusten. Im Spiel gegen Ludwigshafen war ich mit den beiden Punkten zufrieden, weil ich wusste, dass es schwer wird. Ich bin optimistisch, dass wir gegen die Rhein-Neckar Löwen besser spielen. Es ist eine tolle Aufgabe, gegen Andy Schmid und Jannik Kohlbacher zu spielen. Die Achse lässt sich nicht komplett ausschalten, aber das macht einfach Spaß, sich gegen die Besten beweisen zu wollen.“

FRISCH AUF! – Rhein-Neckar Löwen
Sonntag, 14.02.2021, 16.00 Uhr
EWS Arena Göppingen.

Live auf Sky Sport 5 (15.55 Uhr) und in der Konferenz auf Sky Sport 2 (15.25 Uhr).


(Quelle: FRISCH AUF! Göppingen)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de