Kurznews
Landkreis GP - Fahrbahndeckenerneuerung B 466 Hausen und Bad Überkingen

29.07.2021 13:26 Uhr

Vollsperrung von Donnerstag, 29. Juli 2021, bis voraussichtlich Samstag, 11. September 2021

Das Regierungspräsidium Stuttgart beginnt am Donnerstag, 29. Juli 2021, 7:00 Uhr, mit den Arbeiten zur Fahrbahnsanierung der B 466 zwischen Hausen an der Fils und der Ortsumfahrung Bad Überkingen. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Samstag, 11. September 2021, abgeschlossen. Aufgrund des aktuellen Zustands der B 466 wird der gesamte Asphalt im Oberbau teilweise komplett erneuert. In diesem Zuge wird im Bereich der Ortslage von Hausen die neue Straßendecke als lärmoptimierter Splittmastixasphalt in Kompaktbauweise hergestellt und eingebaut, um den Verkehrslärm zu reduzieren. Teilweise wird der Fahrbahnrand im Bereich zwischen Hausen und Bad Überkingen in Fahrtrichtung Geislingen mit Bankettbeton verstärkt. Die Baumaßnahme unterteilt sich dabei in drei Bauphasen. Die Länge der Baumaßnahme beträgt rund 2,4 Kilometer.

Aufgrund der geringen Fahrbahnbreite ist zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit und des Arbeitsschutzes keinen Bau unter Verkehr möglich. Aus diesem Grund ist eine Vollsperrung für den gesamten Sanierungszeitraum ab Donnerstag, 29. Juli 2021, 7:00 Uhr, bis Samstag, 11. September 2021, erforderlich. Der Verkehr wird während der Arbeiten in beide Richtungen über Bad Ditzenbach, Aufhausen, Türkheim, B 10 in Geislingen umgeleitet.

Die Busverbindung von und nach Geislingen kann in dieser Zeit nicht aufrechterhalten werden und wird über einen Ersatzfahrplan geregelt. Hierzu informieren die örtlichen Verkehrsunternehmen.

Um die Bauzeit so gering wie möglich zu halten, wird unter Ausnutzung des Tageslichts an allen Werktagen gearbeitet. Auch der Einsatz der Kompaktbauweise trägt dazu bei, die Bauzeit wesentlich zu verkürzen. Wir bitten die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

Der Bund investiert mit dieser Maßnahme rund 1,5 Millionen Euro in den Erhalt der Infrastruktur.


(Quelle: Regierungspräsidium Stuttgart)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de