Kurznews
Uhingen - Mehr als 35 km/h zu schnell

18.11.2021 11:22 Uhr

Zwischen 15.30 Uhr und 17 Uhr kontrollierten Polizisten aus Uhingen am Mittwoch die Geschwindigkeit von 67 Fahrzeugen. Sechs Fahrer steuerten ihr Fahrzeug zu schnell über die K1412 bei Diegelsberg. Vor Ort ist eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h vorgeschrieben. Ein 21-Jähriger war mit seinem Fiat besonders flott unterwegs. Er fuhr 86 km/h. Ihn erwartet nun ein Punkt und ein Bußgeld von mindestens 200 Euro. Auch auf die anderen Temposünder kommen Anzeigen zu.

Die Polizei weist darauf hin, dass zu schnelles Fahren nach wie vor eine der Hauptunfallursachen ist. Unfälle mit überhöhter Geschwindigkeit haben oft schwerwiegende Folgen. Um die Sicherheit im Verkehr zu erhöhen führt die Polizei ihre Geschwindigkeitskontrollen durch. Damit alle sicher ankommen rät die Polizei: Runter vom Gas! Überschätzen Sie nicht die eigenen Fähigkeiten und rechnen Sie auch mit Fehlern von anderen! Ein Unfall mit schweren Folgen belastet Opfer und Täter oft ein Leben lang! Ausführliche Informationen zu den Gefahren durch schnelles Fahren gibt eine Broschüre des Statistischen Landesamts Baden-Württemberg, die im Internet unter der am Seitenende angegebenen Homepage bestellt oder heruntergeladen werden kann. Tipps gibt auch die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter der am Seitenende angegebenen Homepage.


Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

 

Weiterführende Links:

Broschüre des Statistischen Landesamtes BW

Polizei Tipps

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de