Kurznews
Salach - Stauferland-Lan Nr. 13

08.01.2019 13:46 Uhr

Über 400 Computerspielebegeisterte zog es zur größten süddeutschen Lanparty, die am Freitag um 14:00 Uhr für drei Tage ihre Tore öffnete. Bereits 3 Stunden vor dem offiziellen Start warteten einige der Teilnehmer bereits sehnsüchtig auf den Einlass vor der Halle.

Die Lanparty ist zwischenzeitlich weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt, sodass Teilnehmer -in der Szene sogenannte „Gamer“- aus Österreich, Schweiz oder dem Norden Deutschlands mit ihren Computern und Bildschirmen anreisen. Eine gebündelte Internetleitung, über 50 Server, kilometerweise Netzwerkkabel und Stromleitungen, Ports für über 400 Nutzer und viele Netzwerkverteiler sorgten für einen reibungslosen technischen Ablauf über das ganze Wochenende – es steckt viel Hightech und Technologie hinter diesem Event!

Die Spieler und vereinzelt Spielerinnen konnten an über 40 Turnieren teilnehmen und dabei neben Pokalen zahlreiche Sachpreise der Sponsoren abräumen. Unterstützt wurde die Lanparty auch von Unternehmen aus der Region, wie dem IT-Systemhaus Schmid und Partner aus Salach, der Gruibinger Lammbrauerei sowie der Kaiser Brauerei.

Um die Wartezeiten zwischen den Turnieren zu überbrücken oder zur Erholung vor dem nächsten Match wurden Ruhemöglichkeiten bereitgestellt. Aber ein echter Gamer braucht das alles nicht, ihm reicht die Schlafpause direkt am PC oder unter dem Tisch.

Ausgetragen wird die Lanparty durch das Lan Party Team Salach e.V. seit 2005 mit einer kreativen Pause von 2 Jahren. Bei der Veranstaltungsreihe geht es aber nicht nur um das Computerspielen an sich – ein perfektes Catering, Cocktailbar, Eröffnungsrede und ein Veranstaltungsprogramm aus Spielewettbewerben mit Preisen sorgen für die Unterhaltung der Besucher. Und ganz wichtig: Beim Computer- Zocken werden Freundschaften geschlossen und die Stauferland-LAN ist der Treffpunkt vieler dieser Freunde!

Autor/Foto: Christian Reik

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de