Kurznews
Rechberghausen – Polizeiposten hat neuen Leiter

05.02.2019 10:51 Uhr

Pressetext zum Amtswechsel beim Polizeiposten Rechberghausen; Wolfgang Jürgens:

Rechberghausen – Polizeiposten hat neuen Leiter

Maximilian Huber übernimmt von Joachim Heim die Leitung der Polizei in Rechberghausen.

20 Jahre lang leitete Joachim Heim den Polizeiposten Rechberghausen. Jetzt hat ihn Polizeivizepräsident Reinhold Hepp vom Polizeipräsidium Ulm in den Ruhestand verabschiedet. Hepp verwies dabei auf die Bedeutung der bürgernahen Sicherheitsarbeit vor Ort und damit verbunden des Leiters eines Polizeipostens. Polizeihauptkommissar Heim habe stets das notwendige offene Ohr gehabt und mit den Menschen gesprochen. Er zeichnete sich aus durch die hervorragende Orts- und Personenkenntnisse sowie sein Fachwissen. Und er habe diese Fähigkeiten gemeinsam mit seinen Kollegen in Rechberghausen für die Sicherheit und die Ordnung im Bereich des Polizeipostens umgesetzt. Dabei habe Heim stets den Kontakt mit den Partnern in der Sicherheitsarbeit gesucht. Dass er das gut und überzeugend gemacht habe, das belege auch die Anwesenheit der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister seines Bereichs bei der Verabschiedung. Hepp dankte Heim für die langjährige hervorragende Sicherheitsarbeit in der Region und den sog. langen Atem, den er in den knapp 20 Jahren Polizeiarbeit vor Ort in Rechberghausen mehr als deutlich unter Beweis stellte. Dem Nachfolger, Maximilian Huber, wünschte er viel Erfolg und bestes Gelingen bei dieser Tätigkeit und ein gleichsam offenes Ohr für die Sicherheitsbelange der Verantwortlichen sowie Bürgerinnen und Bürger im Bereich des Postens.

Joachim Heim trat 1975 in die Polizei des Landes Baden-Württemberg. Nach der Ausbildung und Dienstzeiten in Pforzheim wechselte er 1979 zur Polizeidirektion Göppingen. Hier war er zunächst beim Verkehrsdienst, dann im Streifendienst des Polizeireviers Uhingen eingesetzt, bevor er auf den Polizeiposten Rechberghausen wechselte.

Maximilian Huber (28) begann 2010 seinen Dienst in der Landespolizei. Nach dem Studium zum gehobenen Polizeidienst versah er seit 2014 Streifendienst beim Polizeirevier Eislingen. Seit 2017 leitete er eine Dienstgruppe. Mit Beginn des Februar übernimmt der junge Polizeioberkommisar die Leitung des Polizeipostens Rechberghausen.

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de