Kurznews
Geislingen - „Tier gefunden - was tun?”

07.02.2019 14:27 Uhr

Pressemitteilung der Stdt Geislingen an der Steige; Christiane Wehnert:

Tier gefunden – was tun?

Geislingen an der Steige, 7. Februar 2019 – Ein herrenloser Hund läuft Ihnen zu, ein Kaninchen hoppelt durch den Garten oder ein Wellensittich fliegt durchs offene Fenster in Ihre Wohnung und sie wissen nicht, wem das Tier gehört. An wen kann man sich in solch einer Situation wenden?

Sammelstellen für aufgefundene oder zugelaufene Tiere sind hier in der Region der Tierschutzverein Geislingen und Umgebung in Geislingen-Türkeim (Hunde und Katzen) sowie die Tierherberge in Donzdorf (für Hunde) und der Katzenschutz in Donzdorf (für Katzen).

Tierschutzverein Geislingen und Umgebung:
07331-93 17 22 oder 0159–076 20 776, www.tierschutz-geislingen.de

Tierherberge Donzdorf:
07162-94 32 88, www.tierherberge-donzdorf.de

Katzenschutz Göppingen-Donzdorf:
07162-211 20, www.katzenschutz-gp-donzdorf.de

Die beiden Tierheime in Donzdorf sind täglich von 8.00 bis 20.00 Uhr erreichbar. Zwischen 20.00 und 8.00 Uhr übernimmt die Tierrettung.

Tierrettung:
0177-35 90 902

Verletzte oder verunfallte Tiere bringen Sie bitte nicht in ein Tierheim, sondern zu einem Tierarzt bzw. in eine Tierklinik.

(Foto: Stadtverwaltung Geislingen an der Steige/Christiane Wehnert: Aufgefundene oder zugelaufene Tiere können in den Tierheimen in Türkheim sowie Donzdorf abgegeben werden.)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de