Kurznews
Geislingen - Polizei beendet gefährliche Fahrt / Einen Transporter hat die Polizei am Donnerstag in Geislingen gestoppt.

08.03.2019 17:56 Uhr

Ulm (ots) - Kurz vor 18 Uhr kontrolliert eine Streife den Kastenwagen am Rorgensteig. Schnell zeigte sich, dass der Fahrer offenbar Personen und Güter gewerblich transportiert, obwohl er keine Genehmigung hat. Den Fahrtenschreiber hatte der Fahrer auch nicht bedient. Schließlich war das Fahrzeug so marode, dass die Weiterfahrt zu gefährlich war. Frontscheibe und Unterboden am Transporter sowie die Bremsen am Anhänger waren kaputt. Jetzt muss das Gespann begutachtet werden. Der Fahrer musste deshalb eine Sicherheit von rund 2.500 Euro hinterlegen. Bei einer Frau im Fahrzeug tat sich der Verdacht auf, dass sie sich illegal in Deutschland aufhält. Auch sie musste eine Sicherheit von Hunderten Euro hinterlegen und das Land verlassen.


Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de