Kurznews
Bad Boll - Berauscht und ohne Führerschein im Graben / Am Samstag wurde ein Autofahrer bei einem Unfall bei Bad Boll leicht verletzt.

11.03.2019 14:45 Uhr

Ulm (ots) - Gegen 12.45 Uhr fuhr ein 31-Jähriger auf der Landstraße zwischen Bad Boll und Bezgenriet. Er fuhr zu schnell. Kurz vor einer Kuppe verlor der Mercedes-Fahrer die Kontrolle über sein Auto. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Sein Auto fuhr die Böschung hinunter und überschlug sich. In einem Acker kam der Wagen zum Stehen. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Der Mercedes war nicht mehr fahrbereit. Der Abschlepper kam. Bei der Unfallaufnahme rochen die Polizisten Alkohol. Ein Test bestätigte den Verdacht. Er hatte zu viel getrunken. Im Krankenhaus musste der Mann eine Blutprobe abgeben. Weitere Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der 31-Jährige keinen Führerschein hat. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen. Hinweis der Polizei: Gerade bei schweren Verkehrsunfällen ist häufig Alkohol im Spiel. Denn Alkohol schränkt die Wahrnehmung ein, führt zu einer falschen Einschätzung von Geschwindigkeiten und Entfernungen, verengt das Blickfeld, beeinträchtigt Reaktion und Koordination und er enthemmt. Diese Mischung ist gefährlich. Deshalb empfiehlt die Polizei, Alkoholgenuss und Fahren konsequent zu trennen. Damit alle sicher ankommen.


Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de