Kurznews
Geislingen - Albwerk feiert Abschluss aller Bau- und Sanierungsarbeiten mit Erlebnis-Wochenende

09.05.2019 10:16 Uhr

Pressemitteilung Alb-Elektrizitätswerk Geislingen-Steige eG; Maria-Pia Morrone:

Albwerk Erlebnistage am 18. Und 19. Mai 2019
Albwerk feiert mit Kunden Abschluss aller Bau- und Sanierungsarbeiten mit Erlebnis-Wochenende

Im Oktober 2016 begann das Albwerk damit, seine Firmenzentrale in Geislingen zu erweitern. Im ersten Schritt entstand ein neues Gebäude, in dessen Erdgeschoss ein neues Kundenzentrum eingerichtet wurde. Im zweiten Schritt wurde dann das Hauptgebäude umfassend saniert. Jetzt sind alle Arbeiten abgeschlossen und das Albwerk lädt seine Kunden im Rahmen eines bunten zweitägigen Unterhaltungs- und Informationsprogrammes zu sich nach Geislingen ein.

Der würfelförmige Neubau fügt sich nahtlos zwischen dem vor rund 10 Jahren sanierten historischen Silogebäude, dem Albwerk Speicher, und dem Hauptgebäude des Albwerks in der Geislinger Eybstraße ein, mit dem es über einen Glassteg verbunden ist. Seit dem Frühjahr 2018 ist dort im Erdgeschoss das Kundenzentrum des Albwerks zu Hause; in den beiden oberen Stockwerken sind Sitzungsräume und Büros untergebracht. Anschließend wurde im Mai 2018 mit den Umbau- und Sanierungsmaßnahmen im Hauptgebäude begonnen, die jetzt zum Abschluss kommen.

„Das Albwerk ist seit Mitte der 90er Jahre, als zum letzten Mal umfassend saniert wurde, erheblich gewachsen“, erklärt Hubert Rinklin, Vorstandsvorsitzender des Albwerks. Denn mittlerweile hat sich die Genossenschaft zu einer Holdinggesellschaft für weit über 20 Tochter- und Beteiligungsunternehmen entwickelt, für welche von den Mitarbeitern in Geislingen zahlreiche Dienstleistungen erbracht werden. „Es ging zum einen schon sehr eng zu, weshalb wir unbedingt mehr Platz benötigten. Zum anderen stand eine Modernisierung an: Arbeitsplätze, aber auch die Haus- und Gebäudetechnik wurden an die heutigen Erfordernisse angepasst.“, führt Rinklin weiter aus.

Der Abschluss aller Bauarbeiten ist für das Albwerk nun Anlass, seine Kunden und die Öffentlichkeit zu sich einzuladen. „Unseren Erfolg als Unternehmen haben wir der Treue unserer Kunden zu verdanken.“, betont Rinklin. „Deshalb möchten wir jetzt alle Kunden herzlich zu uns einladen. Wir haben für sie ein buntes Programm aus Unterhaltung und Information zusammengestellt.“

Am Samstag, den 18. Mai, findet ab 18:00 Uhrim Festzelt auf dem Parkplatz des Albwerks ein Konzert mit regionalen Künstlern wie Olimpia Casa mit ihrer Band „Olimpia & The Diners“ statt. Der Eintritt ist ab 16 Jahren und kostenlos.

Am Sonntag, den 19. Mai, verwandelt sich das Firmengelände des Albwerks ab 10:00 Uhrin ein Erlebnis- und Informationszentrumfür Jung und Alt. Im Festzelt sorgen die Musikschule Geislingen, MARV der Zauberer und die Geislinger New Stage Company mit einer Musicalrevue für gute Stimmung. Hüpfburgen, Elektro-Scooter und Go-Karts, LED-Reaktionswand, Bastelecke und vieles mehr sorgen gerade bei jüngeren Besuchern für jede Menge Spaß.
Für alle, die Informationen rund um die Energiewende in der Region, Smart Home, Netzwerktechnik, Photovoltaik- und Speicherlösungen suchen, bietet die Albwerkmesse im Neubau die richtige Anlaufstelle. Im Außenbereich werden zudem verschiedene Elektroladestationen, Solar-Carports und Elektroautos vorgestellt, die gerne auch Probegefahren werden können. Im Albmarkt in Geislingen, der dieses Jahr 50 Jahre Euronics feiert, stellen zahlreiche Hersteller wie AEG, Miele und Samsung ihre neuesten Produkte vor. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Kochprofi Matthias Walter wird an beiden Tage bewirten.

„Wir haben uns angestrengt, ein Programm zusammenzustellen, bei dem für jeden was dabei ist und freuen uns, wenn viele vorbeikommen.“, meint Rinklin. Anfang nächste Woche erhalten alle Haushalte in der Region auch noch eine Einladung per Post. Wer schon vorab mehr erfahren möchte, kann im Internet auf der Landing-Website www.hertz-drin.de vorbeischauen. „Die Website ist Teil unserer neuen Kampagne. Mit dem Slogan ‚da steckt Her[t]z drin‘ bringen wir zum Ausdruck, wofür wir als Albwerk stehen: für Energie und ganz viel Herz für die Region. Wir sind von hier, wir investieren hier, wir bleiben hier und kümmern uns um alle energierelevanten Themen – vom Hausanschluss bis zur Energiewende in der Region. Diese Botschaft ist uns wichtig.“, führt Rinklin aus.

Infobox zum Neubau:

- Energieeffizienzhaus 55
- LED-Beleuchtungstechnik
- Photovoltaikanlage
- Glassteg als Verbindungselement zum Neubau
- Umsetzung fast ausschließlich mit regionalen Partnern und Handwerkern
- Nutzfläche 1.050 m2
- Fläche Sitzungssäle 120 m2
- Die Wärme- und Kälteerzeugung für das Albwerk besteht aus einer Heizzentrale sowie einer Kältezentrale. Das Besondere dabei: Ein BHKW erzeugt Strom und Wärme. Im Winter wird Letztere zum Heizen benutzt, im Sommer zur Kälteerzeugung mittels einer speziellen Kältemaschine. Die Wärme- und Kälteübergabe an die Räume findet im Neubau über sogenannte Heiz-/Kühldecken statt, die mit Wasser durchströmt werden. Als Kältequelle für die Kältezentrale wird Flusswasser der angrenzenden Rohrach verwendet.

Infobox zu den Erlebnistagen:

Samstag, 18.05.2019
19:00 Uhr bis 01:00 Uhr
Im Festzelt auf dem Albwerk-Parkplatz Eybstraße 98-102, Geislingen
Einlass ab 18:00 Uhr, kostenlos, ab 16 Jahren

- 19:00 Uhr: Ricky & Friends – regionale Newcomer, stilvolle Popmusik
- 20:15 Uhr: Olimpia & The Diners – Powerstimme mit Band, temperamentvolle Vielfalt
- 22:00 Uhr: Dario – The Cheerful Busker – ein Mann und seine Gitarre, Irish Folk & Evergreens
- 23:00 Uhr: DJ Amaro – DJ Größe aus der Region, HipHop, Dancehall & House

Sonntag, 19.05.2019
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Im Festzelt auf dem Albwerk-Parkplatz Eybstraße 98-102, Geislingen sowie in Neubau, im Albmarkt und auf dem Firmengelände
kostenlos

Unterhaltung im Festzelt:

- 11:00 Uhr: Musikschule – Fiddleband
- 12:30 Uhr: Musikschule – Saxophon Quartett
- 14:00 Uhr: Musikschule – Girl Class
- 15:00 Uhr: New Stage Company – Musicalrevue
- 16:00 Uhr: MARV der Zauberer

Unterhaltung auf dem Gelände und im Neubau:

- Hüpfburgen
- Bastelecke
- Elektro Go-Karts, E-Scooter und Hoverboards
- LED-Reaktionswand und heißer Draht

Im Neubau:

- Tarifberatung
- Energiewende in der Region
- Technikraum mit Zählerplatz
- Smart Home-Lösungen von KNX und LOXONE
- Photovoltaik und Stromspeicher
- Infrarotheizungen
- Contractingmodelle: Wärme-, Kälte und Stromversorgung
- Video-Türsprechanlagen
- Netzwerktechnik und Telefonie

Auf dem Firmengelände:

- Solar-Carport, Elektroautos zum Probefahren und Ladestationen
- Ausstellung von Einsatzfahrzeugen
- Modell eines Stromnetzes und Dokumentation des Leitungsnetzes

Im Albwerk Speicher:

- Vorstellung des Ausbildungsprogrammes und Mitmachaktionen

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de