Kurznews
Bad Boll - Tagungsreihe „Gesellschaft 4.0"

02.07.2019 12:40 Uhr

Pressemitteilung Evangelische Akademie Bad Boll; Miriam Kaufmann:

Mensch oder Maschine – wer gewinnt?**

Was unterscheidet den Menschen von Maschinen und künstlichem Leben? Machen wir uns als Menschen selbst überflüssig? Werden uns die Maschinen, die wir bauen, irgendwann beherrschen? In der computerisierten Welt, der Genetik und Nanotechnologie gibt es unzählige neue Möglichkeiten. Es braucht einen souveränen Umgang mit neuen Technologien und eine Emanzipation des Menschen von der selbst geschaffenen technischen Turboentwicklung.

Die Digitalisierung der Gesellschaft führt zu Umbrüchen: von der politischen Kommunikation über die Bildung und Wissenschaft bis zur Lebenswelt aller Bürgerinnen und Bürger. "Intelligente Systeme“ für die Steuerung, Produktion und Administration werden das Zusammenspiel von Mensch und Maschine stark, möglicherweise vollständig verändern – mit gravierenden Folgen.

Mit der Tagungsreihe „Gesellschaft 4.0 – Ethische Herausforderungen in der digitalen Gesellschaft“ geht die Evangelische Akademie Bad Boll den grundlegenden Veränderungen der Arbeits- und Lebenswelt durch Digitalisierung auf den Grund.

Am 8.Juli beschäftigt sich die nächste Veranstaltung dann mit dem Thema „Digital Mensch bleiben – für einen emanzipierten Umgang mit neuen Technologien“. Referent ist Kirchenpräsident Dr. Volker Jung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. Anschließend wird erörtert, wie aus theologischer Sicht Digitalisierung durch den Menschen gerecht gestaltet werden kann. Die Veranstaltung findet um 19.30 Uhr im Evangelischen Bildungszentrum – Hospitalhof Stuttgart (Büchsenstraße 33) statt.

Den Abschluss der Reihe bildet dann eine zweitägige Tagung am 24. und 25.Oktober mit dem Titel: „Wer hat’s entschieden? – ethische Konsequenzen KI-basierter Entscheidungen in Wirtschaft und Gesellschaft“.

Die Tagungsreihe findet in Kooperation mit dem Hospitalhof Stuttgart – Evangelisches Bildungszentrum, der Hochschule für Technik Stuttgart, dem Referat für Technik- und Wissenschaftsethik sowie der VHS Stuttgart statt und richtet sich an Digitalisierungs-Expert_innen, an Studierende der Bereiche Digitalisierung und digitale Ethik sowie an Interessierte der digitalen Bildung.

Weitere Informationen und Anmeldung zur Tagung unter https://www.ev-akademie-boll.de/tagung/621819.html

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de