Kurznews
Göppingen - ALB FILS KLINIKEN Einführung der neuen Teilnehmer am Freiwilligen Sozialen Jahr

03.09.2019 16:10 Uhr

Presseinformation: Einführung der neuen Teilnehmer am Freiwilligen Sozialen Jahr; Frank Westbomke:

37 FSJ-ler starten an den ALB FILS KLINIKEN

Immer Anfang September gibt es an den ALB FILS KLINIKEN besonders viele neue Gesichter zu sehen: Der aktuelle FSJ-Jahrgang hält Einzug. In diesem Jahr sind es erneut 37 junge Frauen und Männer, die sich für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in der Klinik am Eichert in Göppingen (28 Plätze) oder der Helfenstein Klinik in Geislingen (9 Plätze) entschieden haben.

Auf ihren anspruchsvollen Job in den verschiedenen Bereichen – die FSJ-ler werden in der Pflege, dem Funktionsdienst und dem Patientenbegleitdienst eingesetzt – wurden die neuen FSJ-ler gut vorbereitet: Am Montag (2. September) gab es einen allgemeinen Einführungstag, am heutigen Dienstag ging es dann beim Pflegeeinführungstag ans Fachliche. An vier Lernstationen zu den Themen „Umgebungsgestaltung“, „Mobilisation“, „Unterstützung bei der Nahrungsaufnahme“ und „Unterstützung bei Ausscheidungen“ erhielten die neuen FSJ-ler Einblicke in die pflegerischen Tätigkeiten.

So vorbereitet sind die FSJ-ler ab Mittwoch (4. September) im praktischen Einsatz: Sie begleiten die Patienten zu Untersuchungen, helfen bei der Essensausgabe und der Nahrungsaufnahme, unterstützen bei der Mobilisation der Patienten und vieles mehr. „Die FSJ-ler sind stets eine tolle Stütze auf den Stationen“, sagt Günter Bühlmaier von der Stabsstelle der Pflegedirektion der ALB FILS KLINIKEN. Er freut sich über diese Unterstützung, vor allem aber auch über die persönliche Entwicklung, die die meisten FSJ-ler machen („da entstehen innerhalb eines Jahres richtige Persönlichkeiten“) und dass in jedem Jahr einige dabei sind, denen es an den ALB FILS KLINIKEN so gut gefällt, dass sie bleiben und an ihr FSJ eine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflege anschließen.


(Foto: ALB FILS KLINIKEN)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de