Kurznews
Göppingen - Nacht der Ausbildung: Mit Buslinie NDA-4 direkt ins Christophsbad

11.09.2019 13:49 Uhr

Pressemitteilung Göppingen Klinikum Christophsbad; Dr. Ute Kühlmann:

Altersanzug, alkoholfreie Cocktails, Rollstuhl-Parcours, Reanimations-Training oder Rundlauf mit Altersbrille: Mit einem bunten Programm ist das Klinikum Christophsbad dieses Jahr bei der Göppinger Nacht der Ausbildung am 26. September von 15 bis 21 Uhr dabei. Neben vielen Informationen rund um die Ausbildung im Christophsbad, berichten aktuelle Azubis von ihren eigenen Erfahrungen und bieten so einen ganz besonderen Einblick. Zusätzlich locken beim Dosenwerfen Gewinne, wie ein freier Eintritt in die Bad Boller MineralTherme.

Am Donnerstag, den 26. September 2019, können Jugendliche ab 15 Uhr kostenlos Busse ab dem ZOB Göppingen und Geislingen nutzen. Diese bringen die Interessierten im 30-Minuten Takt zu Ausbildungsbetrieben aus allen Berufsrichtungen, mit der gelben Buslinie NDA-4 auch direkt ins Christophsbad.

Geeigneten Traumberuf im Christophsbad finden
Das Christophsbad ist ein Meilenstein für Menschen, die sich auf die unterschiedlichsten Wege der beruflichen Ausbildung und Qualifizierung machen, zum Beispiel auf den Weg zum Altenpfleger oder zur Altenpflegerin oder ab 2020 zur Pflegefachfrau oder zum Pflegefachmann. Bei der diesjährigen Nacht der Ausbildung stehen die praktischen Ausbildungsplätze für die dreijährige Pflege-Ausbildung im Fokus. Diese Ausbildung kann jährlich im April und Oktober begonnen werden.

Des Weiteren ist das Klinikum Christophsbad Partner der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg für den ausbildungsintegrierten Studiengang im Fachbereich Pflege. Durch einen freiwilligen Einsatz (BFD, FSJ) oder ein Praktikum erhalten Interessierte vielfältige Einblicke in verschiedene Bereiche des Klinikums Christophsbad und des Christophsheims.

Ihre Ansprechpartnerin
Dr. phil. Ute Kühlmann
Kommunikationsreferentin
Telefon    07161 601-8482
Fax          07161 601-9313
E-Mail      ute.kuehlmann@christophsbad.de


(Foto: Klinikum Christophsbad)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de