Kurznews
Süßen - Doppelt so schnell als erlaubt / Mit 103 Stundenkilometern war am Sonntag in Süßen ein Autofahrer unterwegs.

30.09.2019 10:38 Uhr

Ulm (ots) - Ab 17.15 Uhr kontrollierte die Polizei die Geschwindigkeit in der Schlater Straße. Dort sind 50 Kilometer pro Stunde zulässig. Innerhalb einer knappen Stunde waren gleich sieben Fahrer mindestens 21 Sachen zu schnell. Einen Autofahrer musste die Polizei sogar mit 103 Stundenkilometern beanstanden. Ihn erwarten jetzt ein Bußgeld in Höhe von 280 Euro, zwei Punkte in Flensburg und zwei Monate Fahrverbot. Auch die anderen sechs Fahrer müssen mit Anzeigen rechnen. Zu schnelles Fahren ist nach wie vor eine der Hauptursachen schwerer Unfälle. Deshalb geht die Polizei so konsequent dagegen vor. Sie will die Straßen für alle sicherer machen. Dass die Kontrollen nötig sind, zeige das Ergebnis in Süßen. Deswegen kündigte die Polizei an, ihre Kontrollen fortsetzen.


Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de