Kurznews
Göppingen - Neuer Chefarzt für die Gefäßchirurgie

28.10.2019 12:49 Uhr

Pressemitteilung ALB FILS KLINKEN; Frank Westbomke:

Dr. Marc Weigand wird Chefarzt der Gefäßchirurgie

Zum 1. November 2019 erhält die Gefäßchirurgie der ALB FILS KLINIKEN einen neuen Chefarzt: Dr. Marc Weigand, zuletzt Oberarzt der Abteilung für Gefäßchirurgie am Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München, wurde auf Vorschlag der Findungskommission vom Aufsichtsrat mit dieser Aufgabe betraut.

Er übernimmt die Chefarztposition, die nach dem überraschenden Tod von Dr. Peter Richter seit November 2018 vakant war. Seither hat der langjährige Leitende Oberarzt Dr. Rafiq Kabiri die Abteilung an der Klinik am Eichert kommissarisch geleitet.

Dr. Weigand hat sein Medizinstudium an der Universität Erlangen absolviert. Er ist Facharzt für Chirurgie und Gefäßchirurgie. Zudem ist der 45-Jährige durch die Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin als endovaskulärer Chirurg zertifiziert. Das klinische Spektrum von Dr. Weigand ist breit gefächert.

Er deckt die komplette operative Bandbreite im Bereich der Gefäßchirurgie ab, von Aorten über Karotis bis Bypasschirurgie, die Eingriffe führt er in konventioneller, offener Weise oder in der modernen interventionellen Form durch. Besondere Expertise besitzt er in der Shuntchirurgie, in München hatte er das dortige Shuntzentrum aufgebaut und geleitet.

Neben der Klinik ist Dr. Weigand seit 2004 Notarzt und war regelmäßig bodengebunden und am Rettungshubschrauber Christoph 15 im Einsatz. Dr. Weigand stammt gebürtig aus Nürnberg, er ist verheiratet und hat drei Kinder.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Herrn Dr. Weigand einen fachlich und menschlich sehr kompetenten Mediziner mit hervorragenden Qualifikationen und ausgewiesener Berufserfahrung für unsere Klinik begeistern konnten", so Dr. Ingo Hüttner, Medizinischer Geschäftsführer der ALB FILS KLINIKEN zur Nachbesetzung der Chefarztstelle.

(Foto: ALB FILS KLINIKEN)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de