Kurznews
Geislingen - Geislinger Stadtbücherei beim Festakt als „Bibliothek des Jahres Baden-Württemberg“ geehrt

29.10.2019 10:26 Uhr

Pressemitteilung Geislingen an der Steige; Christiane Wehert:

Geislinger Stadtbücherei beim Festakt als „Bibliothek des Jahres Baden-Württemberg“ geehrt

Unsere Stadtbücherei in der MAG ist die erste Bibliothek, die den neu geschaffenen Titel „Bibliothek des Jahres Baden-Württemberg“ tragen darf.

Beim Festakt am Freitag, 25. Oktober 2019, im Gebäude der BW Bank in Stuttgart nahmen Geislingens Oberbürgermeister Frank Dehmer und Büchereileiter Benjamin Decker sowie das Team der Stadtbücherei den Hauptpreis für ihr innovatives und beispielgebendes Bibliotheksangebot entgegen.

„Natürlich fühlen wir uns sehr geehrt, dass gerade wir die Bibliothek des Jahres in Baden- Württemberg geworden sind“, sagte Büchereileiter Benjamin Decker bei der Preisverleihung. „Wir verstehen die Auszeichnung auch als Signal an alle Bibliotheken, dass ihr Wirken von zentraler Bedeutung für das Gemeinwesen ist.

Genauso verbindet sich für uns mit der Auszeichnung der Auftrag, ständig an der Entwicklung zeitgemäßer Angebote und Konzepte weiterzuarbeiten, um die Zukunftsfähigkeit der Institution Bibliothek zu erhalten. Dafür setzen wir uns in der Stadtbücherei Geislingen mit voller Kraft ein und ich kenne viele Kolleginnen und Kollegen in anderen Bibliotheken, die das ebenfalls mit großem Engagement tun.”

Der Preis wurde vom Landesverband Baden-Württemberg im Deutschen Bibliotheksverband e.V. und den Sparkassen in Baden-Württemberg ausgeschrieben.

Ausschlaggebend für die achtköpfige Jury war bei der Entscheidung über den Hauptpreis das umfassende, innovative und zielgruppenorientierte Bibliotheksangebot der Geislinger Stadtbücherei in der MAG, die bereits seit mehr als zehn Jahren digitale Angebote wie E-Book-Ausleihe, E-Learning-Kurse, Gaming sowie Making/Coding integriert.

Ebenfalls ausgezeichnet wurden die Stadtbücherei Münsingen und die Stadtbibliothek Mannheim. Sie erhielten jeweils einen Förderpreis über 3.000 Euro.

Und was macht die Geislinger Stadtbücherei mit dem Preisgeld von 10.000 Euro? „Unsere großen und kleinen Besucherinnen und Besuchern sollen sich bei uns wohlfühlen“, sagt Benjamin Decker. „Daher möchten wir das Preisgeld vor allem nutzen, um unsere Bücherei noch schöner zu machen.“

Und er ergänzt: „Zudem müssen wir unseren Kunden neue Notebooks zur Verfügung stellen. Die aktuellen Geräte sind zum Teil ein bisschen in die Jahre gekommen. Das Preisgeld kommt gerade zur rechten Zeit.“

(Foto: Landesverband Baden-Württemberg im Deutschen Bibliotheksverband e.v (dbv) / Wolfang List)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de