Kurznews
Göppingen - Sabrina Hartmann bewirbt sich um Nominierung als SPD-Landtagskandidatin im Wahlkreis Göppingen

06.11.2019 14:50 Uhr

Pressemitteilung SPD Kreisverband Göppingen; Sabrina Hartmann:

Sabrina Hartmann bewirbt sich um Nominierung als SPD-Landtagskandidatin im Wahlkreis Göppingen

Bei der Kreisvorstandssitzung am Montagabend in Salach hat die SPD- Kreisvorsitzende Sabrina Hartmann ihre Kandidatur für die Nominierung als Landtagskandidatin im Wahlkreis Göppingen bekannt gegeben.

„Ich bin davon überzeugt, dass ich bei der Landtagswahl 2021 als junge und berufstätige Frau ein frisches und optimistisches Angebot für die Zukunft machen kann“, erklärte Sabrina Hartmann in Salach zu ihren Beweggründen.

„Ich bin in die SPD eingetreten, weil ich überzeugt bin, dass Bildung nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängig sein darf. Wir brauchen endlich die Einführung der gebührenfreien Kita“, meinte die 27-Jährige. Baden-Württemberg und Deutschland seien dringend darauf angewiesen, dass Kinder und Jugendliche unabhängig von Herkunft, Geschlecht oder der finanziellen Situation des Elternhauses bestmögliche Startmöglichkeiten haben.

„Als Pendlerin erlebe ich täglich das Verkehrschaos in unserer Region. Wenn wir es mit dem Klimaschutz ernst meinen, brauchen wir eine echte ÖPNV-Offensive“, betonte Hartmann, die in Stuttgart als Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit tätig ist. Mobilität im 21. Jahrhundert müsse komfortabel, preiswert, verlässlich und ökologisch sein. Dazu fordere sie ein 365-Euro-Jahresticket für alle Verkehrsverbünde im Land.

Das Zusammenleben in unseren Städten und Gemeinden liegt der Gemeinderätin besonders am Herzen: „Wohnraumnot, Verkehrsprobleme, zunehmende konjunkturelle Schwierigkeiten bei unseren örtlichen Unternehmen oder der Klimawandel – die Herausforderungen unserer Zeit sind groß. Ich möchte mit anpacken, um das alltägliche Leben der Menschen in unserer Heimat zu verbessern – mit einer mutigen und in die Zukunft gerichteten Stimme. Deshalb trete ich an, die Landtagskandidatin der SPD im Wahlkreis Göppingen zu werden“.

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de